• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Mehr Licht für die Küche

Bisher stand der Esstisch im dunklen Teil der Küche. Durch eine neue Raumaufteilung rückt der Essplatz in Fensternähe. Holz bringt zusätzlich mehr Wohnlichkeit.
20007

Vorher-Nachher auf einen Blick: Neues Raumgefühl

Vorher: Immer schon war der Essplatz den Hausherren ein Dorn im Auge. Er stand im dunklen Teil der Küche und wirkte wenig einladend. Stauraum war in den Küchenelementen zwar reichlich vorhanden, aber alles schien schwer und unmodern und machte den Raum optisch kleiner. Nachher: Dank neuer Raumaufteilung, wohnlicher Holzküche und vielen Lichtspots herrscht nun beim Kochen und sogar beim Spülen gute Laune. Der neue Essplatz ist in direkter Nachbarschaft zu Terrassentür und Fenstern entstanden - so wird der lichtdurchflutete Bereich des langen Küchenraums ideal genutzt.

Vorher: Einseitige Lichtverhältnisse

v_gr_sw200409128

Ausgerechnet im hinteren, dunklen Teil der Küche stand bislang der Essplatz für die ganze Familie. Hier fristeten sie im wahrsten Sinne des Wortes ein Schattendasein, da alle Fenster am anderen Ende des Raumes liegen. Trotz Lampen und Kerzen wollte einfach keine rechte Gemütlichkeit aufkommen. Die weißen Küchenschränke hinter dem Essplatz boten zwar viel Stauraum, wirkten aber durch die hohen Oberschränke erdrückend, sehr rustikal und regelrecht in die Wandnische gepresst.

Nachher: Offene Wohnküche mit Lichtblick

gr_sw200409129

Nach dem Kochen kommt der Genuss! Das ist das neue Motto der umgestalteten Küche. Der Raum wurde komplett umstrukturiert: Die neuen Küchenmöbel befinden sich nun im hinteren Teil des Zimmers. Dank vieler einzelner Lichtspots unter den Hochschränken und an den Wänden wirkt der Bereich keinesfalls dunkel und verlassen. Der weiße Hochschrank mit hochglänzenden Fronten reflektiert das Licht und beherbergt den Backofen auf bedienfreundlicher Höhe. Die Vollholzküche strahlt eine enorme Ruhe und Wohnlichkeit aus und sorgt in ihrem dunklen Nussbaum für eine warme Atmosphäre. Der Spülplatz mit angrenzendem, offenen Regalteil bietet freie Sicht auf den neuen Essplatz.

Freundliche, helle Tafelrunde

detail1_sw200409131
Freundliche, helle Tafelrunde

Aus dem ehemals rechteckigen Holztisch wurde ein leichter, runder Tisch mit dünnen Beinen und weißer Tischplatte. Er bietet vier Personen spielend Platz, ob fürs Frühstück oder für das festliche Abendessen. Die stoffbezogenen Schalensessel bleiben auch bei angeregten Tischgesprächen bequem und passen mit ihrem frischen Blau perfekt zur Arbeitsplatte im Kochbereich. Der gesamte Essplatz wurde in unmittelbare Nähe der Fenster und damit ins Tageslicht gerückt. Vor den Fenstern sind weiße, lichtdurchlässige Rollos mit schmaler Griffstange angebracht.

Perfekt durchdacht - schlichte Küchenzeile mit viel Stauraum

detail1_sw200409130
Perfekt durchdacht - schlichte Küchenzeile mit viel Stauraum

Die neuen Küchenmöbel lassen keine Wünsche offen: Die auffällige Maserung des Nussbaumholzes zieht den Blick auf sich, der dunkle Farbton sorgt für Wärme und Wohnlichkeit. Die neuen Oberschränke weisen eine moderne, flache Linie auf und bestechen durch ihre grifflose, schlichte Optik. Der Clou: Der gesamte Küchenbereich bietet mehr Stauraum als auf den ersten Blick ersichtlich, Auszüge und Drehmechanismen erweitern das Platzangebot in den Schränken. Die Spüle ist zum Essplatz hin ausgerichtet und durch ihre ergonomische, rückenfreundliche Höhe besonders komfortabel.

Ausziehbare Tischplatte

detail2_sw200409131
Ausziehbare Tischplatte

Während die Kartoffeln kochen schnell die E-Mails checken oder im Internet surfen - alles ist möglich am neu entstanden kleinen Arbeitsplatz. Er stammt aus dem selben Programm wie die restliche Küche und lässt sich bei Bedarf schnell aus einem Unterschrank herausziehen. Auf der schwebenden Tischplatte haben ein Laptop, Arbeitsunterlagen oder auch Kinderspiele Platz. Ein Schalensessel lässt sich kurzerhand vom benachbarten Esstisch zum Arbeitsplatz hin drehen.

Bewertung: Raum für alle(s)

ls_sw200409128

Grote Schick hatte sich immer schon einen neuen Essplatz in ihrer Küche gewünscht. Die SCHÖNER WOHNEN-Leserin hatte sich auf die Suche nach Lösungen für ihre spezielle Raumsituation begeben, bisher ohne Erfolg. Die Vorschläge der Innenarchitektin kommen da wie gerufen. Die Küche als Raum für alle kommt Grote Schick sehr entgegen. Hier soll nicht nur gekocht, sondern auch gearbeitet, gespielt und gegessen werden. Die neue Küchenzeile wird bestaunt: "Die Lösung übereck finde ich klasse. Und auch der Farbwechsel gefällt mir."

Grundriss: Neue Aufteilung

grundriss_sw200409132

Arbeits- und Essbereich haben die Plätze getauscht: Die Küchenzeile liegt nun U-förmig in der hinteren Häfte des Raums, der Essplatz ist an die Fenster und damit ans Licht gerückt.