• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Stilmix findet Wohnlichkeit

Ein verwirrender Stilmix herrschte vor im großzügigen kombinierten Wohn- und Esszimmer. Kühle Ledersofas trafen auf allzu viele warme Farben. Die Entscheidung ist nun für einen Stil gefallen: Leichter Country-Look mit viel Holz und reduzierten Farben.
20008

Vorher-Nachher auf einen Blick: Landhausstil schafft Wohnlichkeit

Vorher: Zwei Haushalte wurden zusammengelegt - damit prallten unterschiedliche Einrichtungsstile aufeinander. Dunkle, "männliche" Sofas trafen auf sanfte Weiblichkeit in Form von lachsroten Wänden, Terrakottafliesen und rustikalen Übertöpfen. Nachher: Jetzt herrscht Einigkeit im kombinierten Wohn- und Esszimmer. Das Weiß der Wände bildet den neutralen Rahmen für einen wohnlichen Einrichtungsstil mit rustikaler Note. Das helle Sofa lädt zum Kuschel-Abend ein, viel Holz sorgt für Wärme und Geborgenheit. Für klare Raumverhältnisse sorgt ein angedeuteter Durchgang, der den Essbereich vom Wohnzimmer trennt.

Vorher: Stilmix ohne Charme

v_gr_sw200606133

"Sie" konnte sich auf seinen dunklen, kühlen Ledersofas nicht richtig entspannen, "er" fühlte sich in ihrer Farbwelt nicht wirklich wohl: Typisch männlicher und weiblicher Einrichtungsstil trafen in diesem über 30 Quadratmeter großen Raum aufeinander. Der großzügige Platz wurde dabei kaum genutzt - in der einen Zimmerecke versteckte sich der Essplatz, in der anderen der ungemütliche Wohnbereich. Wie aufgereiht standen die Sofas an den Wänden, der großzügige Platz in der Mitte des Raums wurde mit einem Teppich gefüllt. Das Lachsrot der Wände harmonierte nicht mit den rötlichen Terrakottafliesen und den Holzmöbeln.

Nachher: Warme Akzente

gr_sw200606132

Der Wohnbereich wirkt nun wie aus einem Guss. Die Terrakottafliesen sind geblieben und bilden die Grundlage für einen luftig-leichten Stil mit rustikaler Note. Viel Holz sorgt für Wohnlichkeit: Hingucker sind der massive Couchtisch, der an eine Truhe erinnert, sowie der Schrank mit Kassettentüren. In dessen Innerem findet vieles Platz - von Büchern über Kuscheldecken bis hin zum Fernseher. Eine leichte, moderne Note bekommt der Wohnbereich durch Korbsessel, ein weißes Sofa sowie Kissen und Esszimmerstühlen in frischem, rot-weißem Streifenlook. Ein neuer Sichtbogen trennt die Bereiche Wohnen und Essen optisch voneinander, so fühlt man sich in beiden Raumhälften geborgen.

Gemütlicher Essplatz in frischem Look

detail1_sw200606130
Gemütlicher Essplatz mit frischem Look

Der neue Esstisch wirkt einladend und mediterran gemütlich. Eine nach Maß angefertigte schlichte Holzbank vor den zwei Fenstern erstreckt sich großzügig über die gesamte Breite der Wand. Weiche Auflagen und zahlreiche Kissen in fröhlichem Rot-Weiß machen die Bank zu einer einladenden Sitzgelegenheit für Gäste. Auch die neuen Hussenstühle erstrahlen - passend zu den Sitzkissen der Bank - im frischen Streifen-Look und machen das großzügige Esszimmer komplett. Der rustikale Holztisch schlägt einen optischen Bogen zum Wohnbereich, in dem Möbel gleichen Stils untergebracht sind.

Schrank mit mediterranem Charakter

detail3_sw200606134
Schrank mit mediterranem Charakter

Der geräumige Holzschrank mit Kassettentüren kommt dem Betrachter - dank Pinienholz und mediterranem Vorbild - mit Recht spanisch vor. Sein warmes, helles Holz mit abwechslungsreicher Maserung und antik anmutende Beschläge und Griffe machen den Schrank zu einem echten Blickfang. Hinter den großen, massiven Türen findet vieles seinen Platz, sogar der Fernseher. Stilbruch wurde hier geschickt eingesetzt: Schlichte, weiße Leuchten und modernes Flechtwerk lockern die rustikale Anmutung auf.

Bewertung: Rustikal und doch luftig

ls_sw200606131

Ines Sörensen liebt Holz, es gehört für sie zum entspannten Wohnen einfach dazu. Deswegen ist sie begeistert vom Schrank mit Kassettentüren: "Er ist ein echter Hingucker - so etwas habe ich noch nie gesehen." Auch das Farbkonzept übezeugt die SCHÖNER WOHNEN-Leserin: "Mit der bisherigen Wandfarbe habe ich mich immer etwas schwer getan." Das jetzige Weiß der Wände bilde den perfekten Rahmen für den leichten, rustikalen Stil. Alles wirke luftig und strahle Wärme aus.

Grundriss: Torbogen schafft klare Verhältnisse

grundriss_sw200606136

Der Esstisch ist - mitsamt einer neuen Sitzbank - ans Fenster gerückt. Ein großzügiges Sofa über Eck lädt zum Rumlümmeln ein und gruppiert sich mit zwei Sesseln um den Couchtisch. Beide Bereiche sind durch einen schlichten Torbogen optisch voneinander getrennt.