• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Neue Farbpalette für mehr Atmosphäre

Nach dem Umzug fehlte die Zeit, um sich dem Wohnzimmer zu widmen. Also blieben die Wände weiß und kahl, das Sofa wirkte vor dem bodentiefen Fenster deplatziert. Besonders der neue, blaue Anstrich und die große Sofaecke versprühen nun gute Laune.
20004

Vorher-Nachher auf einen Blick: Blaue Wände bringen Frische

Beim Umzug wurde das Wohnzimmer im neuen Reihenendhaus nur provisorisch eingerichtet. Vorher: Die Wände behielten ihr schlichtes Weiß, Vorhänge vor den Fenstern fehlten, das Sofa wurde vor ein bodentiefes Fenster geschoben. Nachher: Ein charmanter Blauton an den Wänden erinnert an den Himmel, grüne Akzente bringen Frische. In den lichten Erker fügt sich eine schlangenförmige Sitzlandschaft ein und am neuen, großen Esstisch finden alle Freunde bequem Platz.

Vorher: Erker mit Haken

v_gr_sw200406085

Keine Sitzlandschaft wollte passen, entweder ragte sie zu weit in den Raum hinein oder war einfach zu klein. Als Zwischenlösung hielt eine zusammengewürfelte Kombination Einzug: Das Sofa vor dem bodentiefen Fenster versperrte den Blick in den Garten, von den einzelnen Korbsesseln aus bot sich nur der Anblick der gegenüberliegenden kahlen Wand. Elemente für mehr Wohnlichkeit wie Vorhänge, Bilder oder schöne Lampen fehlten gänzlich.

Nachher: Blau, Weiß und Grün - eine himmlische Farbkombination

gr_sw200406085

Blau, Weiß und Grün: Das ist die ideale Kombination für eine luftig leichte Atmosphäre. Die Wände sind der Hauptdarsteller: Ihr Blauton besticht durch eine zarte Fliedernote und wirkt dadurch verspielt und leicht. Vor diesem Hintergrund sorgen grüne Farbakzente für einen zusätzlichen Frischekick. Der gepolsterte Hocker gehört zu einer äußert variablen Sofakombination, die sich perfekt in den Erker einfügt. Die weißen Vorhänge lassen das einfallende Tageslicht doppelt hell strahlen, und der blütenweiße Sessel lädt ein zu gemütlichen Stunden.

Luftige Farben

detail1_sw200406086

Das helle Holz bietet mit seinem warmen Farbton die perfekte Ergänzung zum Frische-Team Blau-Weiß-Grün. Das hölzerne Konsolelement, auf dem der Fernseher steht, liefert auch gleich einigen Stauraum mit. Am passenden Wandpaneel sorgen Vitrinenlemente für eine transparente Note, einzelne Borde dienen als luftige Bücherregale. Dieses Möbelprogramm lässt sich ebenso individuell zusammenstellen wie auch die Sofalandschaft. Einzelmodule wurden hier zu einer Sitz-"Schlange" zusammengesetzt, die sich perfekt in den lichtdurchfluteten Erker einfügt.

Quadratischer Esstisch bietet viel Platz

detail2_sw200406088
Quadratischer Esstisch bietet viel Platz

Beim Betreten des großzügigen Wohnzimmers fällt der Blick auf den einladenden Essplatz. Der Tisch misst 150 mal 150 Zentimeter und kann an jeder Seite zwei Gäste aufnehmen, an die Wand gerückt also insgesamt sechs. Stimmungsvoll ist auch die Beleuchtung in diesem Bereich: Eine Pendelleuchte sorgt für indirektes, sanftes Licht. Die Vitrine erinnert an ein Stilmöbel, strahlt aber in neutralem Weiß und bietet zusätzlichen Stauraum.

Bewertung: Willkommene Lösungen

ls_sw200406084

Besonders die Couchecke hat es Silke und Dirk Fritzel-Platen angetan: "Mit dem Sofaplatz haben wir ewig rumexperimentiert, oft ragte eine Ecke zu weit in den Raum." Das jetzt vorgeschlagene Kombi-Modell fügt sich harmonisch in die Nische ein und hat "eine ideale Tiefe zum Rumlümmeln". Auch die himmlische Wandfarbe und der Extra-Essplatz sollen nun so schnell wie möglich zu Hause bei Familie Fritzel-Platen umgesetzt werden.

Grundriss: Alles an seinem Platz

grundriss_sw200406075

Jetzt bleiben die Durchgänge zum Garten frei. Die Sitzgruppe fokussiert den Raum, weniger die Außenwelt - so entsteht ein Gefühl von Geborgenheit. Gegenüber der Sofaecke ist ein großzüger, heller Essbereich mit Korbmöbeln entstanden.