CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Küchenarbeitsplatte aus Glas von Leicht Küchen

Eine Arbeitsplatte aus Glas bringt Eleganz und Leichtigkeit in die Küche - und wirkt zerbrechlicher als sie ist. Die Arbeitsplatte von Leicht Küchen aus Sicherheitsglas ist stoßfest, weitestgehend unempfindlich gegen mechanische Beanspruchung und gut zu reinigen.

Erhältlich ist sie als transparentes Glas, rückseitig in Wunschfarbe lackiert oder mit matt satinierter Oberfläche, in den Stärken: 13 mm, 30 mm und 40 mm. Preis auf Anfrage. www.leicht.de

 

Arbeitsplatte aus Edelstahl von Siematic

Küchenarbeitsplatten aus Edelstahl verbindet man oft mit Großküchen - zu Unrecht. Edelstahl ist sehr hitzebeständig, hochgradig hygenisch und bringt einen modernen Industrielook in die hemische Küche. Was man jedoch wissen sollte: Das Material ist nicht kratzfest und Wasser, Fett und andere Flüssigkeiten hinterlassen schnell Spuren.

Herstellung auf Maß und Preis auf Anfrage. www.siematic.de

Arbeitsplatte aus Oxidbeton von Wellmann

Raue Oberfläche, puristisches Design -  Betonarbeitsplatten bringen Loft-Charme in die Küche. Der Nachteil: Das Material ist sehr schwer und deshalb nur für stabile Unterbauten geeignet. Die Lösung: Oberflächen und Arbeitsplatten in der Optik "Oxidbeton" von Wellmann. Deutlich leichter, aber sonst Beton in nichts nachstehend.

Herstellung auf Maß und Preis auf Anfrage. www.wellmann.de

Keramik-Küchenarbeitsplatte "Oxide Nero" aus der Serie "Alnostar Cera" von Alno

Keramik ähnelt dank seiner Herstellung Granit, ist jedoch ein künstlich hergestellter Stein, der robuster, kratzfester, fleckenresistenter und bei guter Pflege - es kann mit allen gänigen Mitteln gereinigt werden - fast unverwüstlich ist. Die Arbeitsplatte aus der Highend-Serie "Alnostar Cera" vereint all diese Eigenschaften und setzt mit ihrer steinähnlichen Optik in "Oxide Nero" ein Statement. Der Clou: Alno bringt Keramik nicht nur in Teilen in die Küche, sondern als drei Millimeter starke Schicht auf alle Flächen, Fronten und Seitenverkleidungen.

Preis für die Küche: ab ca. 15.000 Euro. www.alno.de

Marmor-Küchenarbeitsplatte von Siematic

Eine Arbeitsplatte aus Marmor verleiht einfach jeder Küche eine edle und hochwertige Optik - besonders wenn man die Arbeitsplatte wie bei Siematic an der Rückwand hochlaufen lässt. Allerdings gilt bei Marmor: er ist anfällig für Kratzer sowie fleck- und säureempfindlicher als andere Natursteine, zudem sehr teuer.

Herstellung auf Maß. Preis auf Anfrage. www.siematic.de

 

Arbeitsplatte aus Dekton XGloss von Cosentino

Dekton? Eine Art Keramik? Ein Kunststoff? Dekton ist eine neue, ultrakompakte Oberfläche von Cosentino, die sich zwar in keine bereits vorhandene Kategorie einordnen lässt, aber mit ihren Eigenschaften überzeugt: UV-beständig, farb- und formstabil, wasserdicht, kratzfest, resistent gegen hohe Temperaturen und zeigt dank des XGloss-Finish einen extremen Glanz . Was kann besser für eine Arbeitsplatte in der Küche passen?

Dekton XGloss ist in fünf Farben erhältlich, ohne XGloss-Finish in 33 Farben. Preis auf Anfrage. www.dekton.de

Arbeitsplatte aus Ceramic von Siematic

Küchenarbeitsplatten aus Keramik können sehr dünn gefertig werden, Siematic beweist wie dünn: mit lediglich einer Stärke von 6,5 mm ist die "Ceramic"-Arbeitsplatte hauchdünn. Wo es notwenig ist, wie um Kochmulden und Spülbecken, wird die Keramikplatte auf 30 mm Gesamtstärke erhöht. Besonders edel: Die Seitenteile am Möbel sind ebenfalls Keramikplatten und betonen die feine Linie.

Herstellung auf Maß und Preis auf Anfrage. www.siematic.de

Arbeitsplatte "Stone Basalt" von Nolte Küchen

Wie echter Stein sieht die Arbeitsplatte "Stone Basalt" von Nolte Küchen aus, bietet jedoch weit mehr Vorteile als eine Arbeotsfläche aus Naturstein: Sie ist widerstandfähiger, fleckenunempfindlicher, pflegeleichter, leichter und deutlich preiswerter.

Ab 16 mm Stärke. Preis: ab ca. 150 Euro pro Meter. www.nolte-kuechen.de

Arbeitsplatte "Pinie Monatana" von Nobilia

Stabil, robust und dank der Holzoptik warm und wohnlich: die Arbeitsplatte von Nobilia im Dekor "Pinie Montana". Schönes Beispiel: Stivoll werden Küchen in Holzoptik, wenn man Arbeitsplatte und Fronten im einheitlich Look wählt.

Herstellung auf Maß und Preis auf Anfrage. www.nobilia.de

Arbeitsplatte aus Schichtstoff von Leicht Küchen

Arbeitsplatten aus Schichtstoff werden in einem aufwendigen Hochdruck-Verfahren aus mehreren Lagen Harz und Papier hergestellt, anschließend die Arbeitsplattenkante durch ein Gießharzbett versiegelt -  das schützt vor dem Eindringen von Feuchtigkeit. Schichtstoff-Arbeitsplatten von Leicht Küchen gibt es passend zu allen Wangen und Küchenfronten, so kann ein einheitlicher und frontbündiger Look hergestellt werden.

Erhältlich in den Stärken: 17 mm, 30 mm, 40 mm und 60 mm. Preis auf Anfrage. www.leicht.de

Naturstein-Arbeitsplatte von Lechner

Wer sich etwas gönnen möchte in seiner Küche, der sollte zu einer Arbeitsplatte aus Naturstein greifen. Das ist Luxus pur - für das Auge und den täglichen Gebrauch.

Erhältlich in den Stärken: 20, 30, 40 und 60 mm. Max. Plattenmaß: 2800 mm x 1300 mm. Preis auf Anfrage. www.lechner-ag.de

 

Arbeitsplatte aus Corian von Dupont

Wie Dekton ist auch Corian von Dupont eine Kategorie für sich. Neben den für eine Arbeitsplatte wichtigen Eigenschaften wie robust und pflegeleicht, überzeugt Corian vor allem in einem Punkt: Das Material kann sehr variabel eingesetzt werden, weil es jedesmal individuell in Form gegossen wird - zum Beispiel in Form einer Arbeitsplatte, die fugenlos ins Spülbecken übergeht.

Herstellung nach Maß und Preis auf Anfrage. www.dupont.de

Arbeitsplatte "Nussbaum Kuba" von Nolte Küchen

Eine Küchenarbeitsplatte in Holzoptik wie die Arbeitsplatte im Dekor "Nussbaum Kuba" von Nolte Küchen ist auf den ersten Blick nicht von einer Massivholzplatte zu unterschieden, das Schöne jedoch: Sie muss nicht so intensiv gepfelgt werden wie eine Arbeitsfläche aus Massivholz - kein nachölen, keine Farbveränderung.

Ab 16 mm Stärke. Preis: ab ca. 155 Euro pro Meter. www.nolte-kuechen.de

Arbeitsplatte aus Masivholz von Lechner

Massivholz - ein Klassiker unter den Arbeitsplatten. Es schafft ein gutes Raumklima, hat eine angenehme Haptik und lässt Wärme einziehen.

Erhältlich in den Stärken: 30, 40 und 60 mm. Bei allen Stärken sind die Kantenformen gefast, Feinrundung sind möglich. Herstellung nach Maß und Preis auf Anfrage. www.lechner-ag.de

 

Arbeitsplatte aus der Serie "Valais" von Leicht Küchen

Auf die Details kommt es an – auch bei Arbeitsplatten. In diesem Sinne hat LEICHT im Rahmen ihres neuen Plannungskonzepts EVO eine prägende Lösung für den Übergang von Arbeitsfläche zu Fronten entwickelt. Der Hauptakteur: Die nahezu unsichtbare Arbeitsplatte, die mit ihrer neuartigen, umlaufenden Metallkante in Carbongrau bündig mit den Fronten abschließt. Das gibt der Küche einen stimmig puristischen Gesamteindruck.
Preis auf Anfrage. www.leicht.de