CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Enorm zerbrechlich: "Post Tropical" von James Vincent McMorrow

Eine Stimme wie eine warme Decke, die uns jemand um die Schultern legt. Wenn James Vincent McMorrow zu singen beginnt, freuen wir uns, wenn es draußen endlich kalt und dunkel geworden ist. www.soulfood-music.de

Zurück zur Übersicht "Komfortzone Schlafzimmer"

Klassisch: "A State Of Wonder: The Complete Goldberg Variations" gespielt von Glenn Gould

Ein Klassiker der Nachtmusik: Einst nur als Klavierübung gedacht und um den Grafen Hermann Carl von Keyserlingk bei seinen schlaflosen Nächten zu erheitern. Die rund 270 Jahre alten Goldberg-Variationen von Johann Sebastian Bach setzen gerade heute einen ruhigen Gegenpunkt zur hektischen Welt. In der Haupttonart G-Dur gehalten, eignet sich die Interpretation des kanadischen Pianisten Glenn Gould herrlich zum Träumen und den Tag ausklingen zu lassen. www.sonymusic.de

Zurück zur Übersicht "Komfortzone Schlafzimmer"

Moderner Klassiker: "Screws" von Nils Frahm

Einen gebrochenen Daumen wünscht man niemandem, vor allem keinem Musiker. Bei dem in Berlin lebenden Pianisten Nils Frahm führte diese Verletzung jedoch zu einem Kreativschub und zu seinem Album "Screws". Mit den neun verbliebenen Fingern spielte er neun kleine Kompositionen ein. Das gesamte Album ist als Geschenk für seine Fans gedacht und lässt sich kostenlos herunterladen: screws.nilsfrahm.com

Zurück zur Übersicht "Komfortzone Schlafzimmer"

Playlist auf Spotify: "Bunte Dunkelheit" von SCHÖNER WOHNEN

Wir schenken Ihnen Zeit! Genau gesagt sind es sogar 14 Songs und eine knappe Stunde. Dafür haben wir beim Musikstreaming-Dienst Spotify eine kostenlose Playlist mit den Songs der vorgestellten Alben und noch anderer Musiker zusammengestellt: Die Playlist bei Spotify

Zurück zur Übersicht "Komfortzone Schlafzimmer"

Mit ruhiger Stimme: "Aventine" von Agnes Obel

Die Filmmusik zur nächsten Verfilmung von Twin Peaks? Das könnte gut sein! Regisseur David Lynch ist von der Stimme der dänischen Sängerin Agnes Obel und ihrer gefühlvollen Musik so angetan, dass er sogar selbst schon einen Remix davon angefertigt hat. Das Album "Aventine" begeistert mit reduziertem Einsatz von Instrumenten und glasklarer Stimme. www.rough-trade.net

Zurück zur Übersicht "Komfortzone Schlafzimmer"

Gezähmter Hip Hop: "MTV Unplugged Kahedi Radio" von Max Herre

Rap-Musik kann so ruhig sein. Das beweist Max Herre mit seinem Live-Album, das er in Berlin als zweistündiges Konzert aufgenommen hat. Komplett akustisch eingespielt, sehen wir spätestens beim Track "Fremde", den Herre zusammen mit Sophie Hunger singt, den unendlichen Sternenhimmel funkeln. www.universal-music.de

Zurück zur Übersicht "Komfortzone Schlafzimmer"

Soundtrack für Regentage: "Solar Plexus" von Thea Hjelmeland

Musik war schon von frühester Kindheit an steter Begleiter von Thea Hjelmeland, die an einem norwegischen Fjord aufgewachsen ist. Mit der Zeit entwickelte sie ihren Gesang immer weiter, der sich heute zwischen elfengleich bis erdig bewegt und sich mit jedem ihrer Lieder wandeln kann. www.rough-trade.net

Zurück zur Übersicht "Komfortzone Schlafzimmer"

Amerika im Osten: "Workingman's Lurch" von The Gentle Lurch

Manchmal liegen die endlosen Landstraßen Amerikas direkt vor Dresden. Denn von dort kommt die Band "The Gentle Lurch", die Folk und gefühlvolle Balladen miteinander mischen. Sanft wie ein seichter Landregen und gleichzeitig so dunkel wie die Nacht. kfrecords.de

Zurück zur Übersicht "Komfortzone Schlafzimmer"

Einfach zuhören: "Wo fängt dein Himmel an" von Philipp Poisel

Jeder Song eine kleine Geschichte: Der deutsche Singer-Songwriter Philipp Poisel singt von der Gitarre begleitet ganz herrlich von Liebe und Gefühlen. www.groenland.com

Zurück zur Übersicht "Komfortzone Schlafzimmer"

Den Sommer eingefangen: "Angus & Julia Stone"

Das australische Geschwisterpaar Julia und Angus Stone verrät uns, wie sich ein kalifornischer Sommerabend anhört. Erst sollte es ihr drittes gemeinsames Album "Angus & Julia Stone" gar nicht geben, dann entschiedenen sie sich, gerade in den trockenheißen Sommermonaten in der Nähe von Los Angeles an ihm zu arbeiten. Das hört man den 13 Titel an, die mit sommerlich leichtem Gittarrenpop und Folk-Klängen den Abend versüßen. www.universal-music.de

Zurück zur Übersicht "Komfortzone Schlafzimmer"