• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Backen, grillen, dampfen – die Kombo macht‘s!

Jetzt in den Wintermonaten wird wieder besonders viel gebacken und gekocht. Perfektionisten und Pragmatiker verlassen sich dabei auf ihren Multi-Dampfgarer. Zu Recht – denn der kann einfach alles!
aeg-traumkueche-f000017

Ein Wort vorab: Dampfgargeräte gibt es in zwei Varianten – entweder als Multi-Dampfgarer oder als reinen Dampfgarer. Bei Multi-Dampfgarern wie dem ProCombi COMPETENCE BS 9304001 M von AEG kann der Dampf zusätzlich mit Heißluft kombiniert werden, denn sie vereinen zwei Geräte in einem: Dampfgarer und Hightech-Backofen. Das spart zum einen Platz, hat aber vor allem einen ganz entscheidenden Vorteil: Die Kochergebnisse genügen sogar höchsten Ansprüchen von Profiköchen wie zum Beispiel Stefan Marquard oder Johann Lafer!

Der Grund: die unschlagbare Kombo aus Dampf und Heißluft. Denn das Gerät verfügt insgesamt über 4 verschiedene Dampfgar-Varianten und 20 weiteren Beheizungsarten – zum Beispiel Ober- und Unterhitze, Grill, Heißluft oder Heißluftgrillen.

4 Dampf-Varianten, alles lecker!

aeg-traumkueche-f000016

Im Multi-Dampfgarer kann folglich so gut wie jedes Gericht zubereitet werden – vom Braten über Brot und Pizza bis hin zu Soufflés. Hier die 4 Dampfgar-Varianten und was man damit zubereitet:


  1. Vital-Dampfgaren: Obst, Gemüse, Fisch und Beilagen werden bei 50-96° C im reinen Dampf besonders schonend zubereitet.

  2. Öko-Dampfgaren: Wie Vital-Dampfgaren, aber optimiert für energiesparenden Betrieb bei mittleren Beladungsmengen

  3. Intervall-Dampfgaren: Hier wechselt die Elektronik zwischen Dampf und Heißluft. So wird Brot wunderbar kross, und Fleisch bekommt eine schöne braune Kruste während es innen saftig bleibt. Die Temperatur kann variabel eingestellt werden und zwar zwischen 50 °C und 230 °C.

  4. Intervall-Plus-Dampfgaren: Auch hier wird zwischen Dampf und Heißluft abgewechselt. Die Temperatur ist variabel zwischen 50 °C und 130 °C einstellbar - eine Gelinggarantie für Flans und Soufflés.



Außerdem praktisch: Die Regenerier-Funktion – zum schonenden Wiedererwärmen bereits gegarter Speisen. Die schmecken so wie am ersten Tag!

Außen kross, innen zart

So sollte er aussehen, der perfekte Gänsebraten. Tut er auch – wenn man den Intervall-Modus einsetzt! Warum es in normalen Backofen oft nicht klappt? Weil die Balance zwischen Heißluft (nötig für die krosse Haut) und Feuchtigkeit (wichtig für saftiges Innenleben) nur schwer gelingt. Deckel rauf auf den Bräter, wieder runter, wieder rauf – Kochspaß sieht anders aus.

Anders im Multi-Dampfgarer, der automatisch zwischen Heißluft und Dampf abwechseln kann - Kochstress war gestern!

Mehr zur Welt des Dampfgarens mit AEG: