• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Eine Mini-Lounge für zwei

Warum soll man nur im Wohnzimmer bequem sitzen können? Selbst auf einem kleinen Balkon lässt sich ohne viel Aufwand eine gemütliche Sitzecke einrichten, die so viel Sitzkomfort bietet, dass man gar nicht mehr aufstehen mag. Wichtigste Zutaten: niedrige Sitzmöbel mit Rückenlehne, wasserfeste Polster und ein paar bequeme Kissen. Perfekter Ort dafür ist die Nische an der Schmalseite des Balkons – so entsteht fast von selbst eine behagliche, von drei Seiten umschlossene Sitzecke wie auf unserem Foto. Unter dem Schlagwort "Outdoor-Lounge" bieten die meisten Möbelhersteller inzwischen eine Auswahl an niedrigen Sitzmöbeln an, oft sogar als flexibles Modulsystem. So lässt sich selbst auf kleinen Balkons eine Mini-Sitzecke realisieren.

Tipp: Mehr Accessoires für den Balkon in unserem SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Sitzgruppe "Äpplarö", ca. 210 Euro
www.ikea.de

Mehr zu Balkon:
Know-how: Den Balkon einrichten
Balkonmöbel: Das muss man wissen
Draußen leben – Juliane Zimmer im Interview

Den Ausblick inszenieren

Manche Balkons sind so klein, dass sie praktisch kaum zu nutzen sind. Dementsprechend stiefmütterlich werden sie oft behandelt. Schade drum! Denn auch ein Mini-Balkon kann die Wohnung bereichern. Und zwar dann, wenn man ihn nicht von außen, sondern von innen her denkt – als grünen Ausblick für Wohn- oder Schlafzimmer. Und so geht's: Setzen Sie Grün- und Blütenpflanzen genau vor der Balkontür in Szene, staffeln Sie sie vom Boden an in unterschiedlichen Höhen bis hin zur Brüstung, gruppieren Sie einige schöne Pflanztöpfe auf einem Klapptisch mit geringer Tiefe. Sie werden merken: Kein Balkon ist so klein, dass er sich nicht in eine grüne Oase verwandeln ließe.

Tipp: Mehr Accessoires für den Balkon in unserem SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Klapptisch "Tärnö", ca. 18 Euro
www.ikea.de

Mehr zu Balkon:
Know-how: Den Balkon einrichten
Balkonmöbel: Das muss man wissen
Draußen leben – Juliane Zimmer im Interview

Die eigenen Bedürfnisse kennen

Wer einen Balkon von begrenzter Größe einrichtet, sollte den zweiten Schritt nicht vor dem ersten machen. Und der ist: Sich über die eignenen Bedürfnisse klar werden und einschätzen, wie der Balkon tatsächlich genutzt wird. Zum Essen? Dann empfiehlt sich eine klassische Sitzgruppe mit Tisch und Stühlen. Zum Relaxen? Dann ist der Platz mit zwei Liegesesseln besser genutzt. Für beides? Dann sind multifunktionale Möbel die richtige Wahl – so wie dieser bequeme Sessel, der so leicht ist, dass er sich mit einer Hand von drinnen nach draußen tragen lässt.

Tipp: Mehr Accessoires für den Balkon in unserem SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Sessel "In-Out Outdoor", ab ca. 440 Euro
Beistelltisch "Hook", ca. 200 Euro
beides www.richard-lampert.de

Mehr zu Balkon:
Know-how: Den Balkon einrichten
Balkonmöbel: Das muss man wissen
Draußen leben – Juliane Zimmer im Interview

Mit Klapp-Mobiliar den Platz gut nutzen

Nicht nur für besonders schmale Balkons eine ausgesprochen praktische Idee: Klappbare Möbel, die nur bei Bedarf zum Einsatz kommen. So bleibt der schmale Raum zwischen Wand und Geländer gut nutzbar – und sei es auch nur für den Wäscheständer. Aber selbst größere Balkons oder Terrassen profitieren von solchen Platzspar-Möbeln. Denn wenn Tisch und Stuhl nur zum Frühstück oder Abendessen ausgeklappt werden, bleibt in der übrigen Zeit umso mehr Platz – etwa für einen bequemen Liegestuhl oder einen Deckchair, mit dem der Balkon sonst schnell vollgestellt wäre.

Tipp: Mehr Accessoires für den Balkon in unserem SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Serie "Balcony". Preis: ab 225 Euro
www.weishaeupl.de

Mehr zu Balkon:
Know-how: Den Balkon einrichten
Balkonmöbel: Das muss man wissen
Draußen leben – Juliane Zimmer im Interview

Eine grüne Oase ist kein Hexenwerk

Pflanzen auf dem Balkon? Für viele eine Selbstverständlichkeit. Schließlich gibt es gerade in der Stadt kaum etwas Schöneres als eine grüne Oase vor der Balkontür. Umso bedauerlicher, dass viele auf Balkonpflanzen verzichten, weil sie sich die Pflege nicht zutrauen – oder einfach keine Lust haben, viel Zeit und Energie ins Gärtnern zu investieren. Dabei gibt es jede Menge anspruchslose, schnell wachsende und vor allem pflegeleichte Pflanzen wie Clematis und Efeu, bei denen man kaum etwas falsch machen kann. Unser Tipp für den Balkon-Neuling: Versuchen Sie es mal mit Kaupuzinerkresse. Die wird einfach in den Blumenkasten gesät, wächst schnell, sieht toll aus und ist sogar essbar.

Tipp: Mehr Accessoires für den Balkon in unserem SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Klappstuhl "Arc en Ciel", 2er-Set ca. 130 Euro
Klapptisch "Arc en Ciel", ca. 140 Euro
über www.ikarus.de

Mehr zu Balkon:
Know-how: Den Balkon einrichten
Balkonmöbel: Das muss man wissen
Draußen leben – Juliane Zimmer im Interview

Purismus ja – aber richtig!

Viele mögen es auf dem Balkon gern romantisch – und dagegen ist auch gar nichts einzuwenden. Wer es in Sachen Wohndesign puristischer mag, tut sich beim Einrichten des Balkons oft schwer: Zeitlos schlichte, formschöne Outdoor-Möbel sind nicht nur schwerer zu finden, sondern wirken oft auch karg und übertrieben nüchtern. Damit es draußen dennoch wohnlich wird, sollten Puristen auf die Materialien achten: Lieber Holz als Kunststoff, lieber matte Flächen als Hochglanzlack, lieber gedeckte Farben als leuchtendes Weiß und Hellgrün – die Formen dürfen dafür umso schlichter sein.

Tipp: Mehr Accessoires für den Balkon in unserem SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Sitzgruppe "Elba", Preis wie abgebildet ca. 750 Euro
www.boconcept.de

Mehr zu Balkon:
Know-how: Den Balkon einrichten
Balkonmöbel: Das muss man wissen
Draußen leben – Juliane Zimmer im Interview

Kahle Wände geschickt kaschieren

Ob Trennwand zum Nachbarn oder gemauerte Seitenwand in der Loggia: Kahle Wände lassen einen Balkon schnell ungemütlich wirken. Als klassisches Gegenmittel haben sich Rankgitter aus Holz bewährt, an denen Kletterpflanzen nach oben wachsen und schließlich die Wand bedecken. Eine noch wirksamere Alternative sind geschlossene Wandpaneele, die sich wunderbar mit einer Bank oder Truhe kombinieren lassen: Sie kaschieren nicht nur die kahle Stelle, sondern werten die dunkle Ecke des Balkons spürbar auf und bieten außerdem wertvollen Stauraum. Weiterer Vorteil: Sie müssen nicht erst wachsen, sondern entfalten ihre Wirkung sofort.

Tipp: Mehr Accessoires für den Balkon in unserem SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Banktruhe "Äpplarö" mit Wandpaneel und Bord, ca. 100 Euro
Klapphocker "Äpplarö", ca. 20 Euro
beides www.ikea.de

Mehr zu Balkon:
Know-how: Den Balkon einrichten
Balkonmöbel: Das muss man wissen
Draußen leben – Juliane Zimmer im Interview

Windlichter für den Abend

In Sachen Romantik macht dem klassischen Windlicht so schnell keiner was vor: Ein Glas, ein Teelicht – mehr braucht man eigentlich nicht für einen lauschigen Abend auf dem Balkon. Noch schöner ist es, wenn nicht nur ein oder zwei, sondern gleich zehn oder mehr Windlichter für Stimmung sorgen – oder wenn an die Stelle des simplen Glasbechers ein edles Design-Stück tritt, das auch tagsüber die Blicke auf sich zieht.

Tipp: Windlicht DWL von Holmegaard in unserem SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Tipp: Mehr Accessoires für den Balkon in unserem SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Windlicht "Design with Light", ab ca. 67 Euro

Mehr zu Balkon:
Know-how: Den Balkon einrichten
Balkonmöbel: Das muss man wissen
Draußen leben – Juliane Zimmer im Interview

Gut abgeschirmt – nicht nur gegen Sonne

Bei all jenen, die einen Südbalkon ihr Eigen nennen dürfen, steht er auf der Einkaufsliste für den Sommer ganz weit oben: der Sonnenschirm. Robust sollte er sein, einfach zu bedienen, lange haltbar – und natürlich schön anzusehen. Denn ein Sonnenschirm ist weit mehr als ein bloßer Lichtschutz: Er begrenzt den Raum nach oben, schützt vor Blicken und definiert auf dem Balkon einen umgrenzten, privaten Raum. Deshalb lohnt sich ein schöner Schirm nicht nur für Süd-, sondern für alle Balkone.

Tipp: Mehr Accessoires für den Balkon in unserem SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Schirm "Campania", ab ca. 1.185 Euro
www.garpa.de

Outdoor-Kissen für mehr Wohnlichkeit

Ein paar gemütliche Kissen machen die Sitzecke erst so richtig wohnlich – das gilt im Wohnzimmer ebenso wie draußen auf dem Balkon. Mit einem Unterschied: Das Material sollte wasserfest sein. Denn ein plötzlicher Regenschauer oder selbst der Morgentau bekommt herkömmlichen Wohntextilien schlecht; schnell lässt die Feuchtigkeit unschöne Stockflecken oder sogar Schimmel entstehen. Das Gute: Selbst Kissen mit Strickbezügen werden inzwischen aus wetterfestem Material angeboten. Die bringen echtes Wohnzimmer-Flair nach draußen, können aber über Nacht problemlos im Freien bleiben.

Tipp: Mehr Accessoires für den Balkon in unserem SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Wasserfeste Strickkissen, ab ca. 120 Euro
www.viteo.at

Mehr zu Balkon:
Know-how: Den Balkon einrichten
Balkonmöbel: Das muss man wissen
Draußen leben – Juliane Zimmer im Interview

Lagerfeuer-Romantik für den Balkon

Ein kleines, privates Lagerfeuer, das den Balkon an lauen Sommerabenden mit seinem gemütlich flackernden Licht erhellt – das wäre was! Zwar sind offene Feuerstellen und selbst gusseiserne Schalen, die mit Kohle oder Brennholz befeuert werden, in den meisten Fällen zu gefährlich für den heimischen Balkon. Mit Bioethanol als Brennstoff jedoch lässt sich eine kleine Feuerstelle einfach und gefahrlos betreiben (Befolgung der Sicherheitshinweise) – und zwar nicht nur als Wandkamin im Wohnzimmer, sondern auch auf Balkon und Terrasse. Empfehlenswert sind standfeste, kompakte Feuerschalen mit Windschutz aus Glas, der die Flamme vor allzu starkem Flackern bewahrt.

Tipp: Mehr Accessoires für den Balkon in unserem SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Bioethanol-Feuerschale "Jar" von Planika, Preis ca. 1.550 Euro
www.planikafires.com, zu beziehen beispielsweise über www.muenkel.eu

Mehr zu Balkon:
Know-how: Den Balkon einrichten
Balkonmöbel: Das muss man wissen
Draußen leben – Juliane Zimmer im Interview

Der Balkon wird zum Gemüsegarten

Was gibt es schöneres als frisches Obst, Gemüse und Kräuter aus eigenem Anbau? Urbanes Gärtnern wird immer mehr zum Trend – und man braucht dazu nicht einmal einen Garten. Mit den richtigen Hilfsmitteln lässt sich jeder Balkon in einen kleinen Nutzgarten verwandeln: Schon ein einfacher Balkonkasten und ein paar Blumentöpfe reichen, um Kräuter und Tomaten zu ziehen. Für Kartoffeln, Salat und Gemüse sind größere Pflanzkörbe mit Weidengeflecht geeignet, die sich wie ein kleines Beet bewirtschaften lassen. Drumherum bunte Sommerblumen und ein paar nostalgische Accessoires – fertig ist der Mini-Bauerngarten für die Stadt.

Tipp: Mehr Accessoires für den Balkon in unserem SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Pflanzbox aus Weidengeflecht, ab ca. 13 Euro
www.burgonandball.com

Mehr zu Balkon:
Know-how: Den Balkon einrichten
Balkonmöbel: Das muss man wissen
Draußen leben – Juliane Zimmer im Interview

Schönes Licht für die Abendstunden

Wird es draußen dunkel, brauchen wir Licht auf dem Balkon – so viel steht fest. Neben Lichterketten, Windlichtern und den gängigen Wandleuchten für draußen hat sich in den letzten Jahren eine echte Alternative etabliert: Outdoor-Leuchten, die ebenso wohnlich sind wie klassische Stehleuchten für den Innenraum, aber bewusst für den Einsatz auf Balkon und Terrasse konzipiert wurden. So lässt sich nicht nur tagsüber, sondern auch in den Abendstunden das Wohnzimmer nach draußen verlegen.

Tipp: Mehr Accessoires für den Balkon in unserem SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Outdoor-Leuchte "Club", ca. 1.145 Euro:
www.royalbotania.com

Mehr zu Balkon:
Know-how: Den Balkon einrichten
Balkonmöbel: Das muss man wissen
Draußen leben – Juliane Zimmer im Interview

Unentbehrlich: ein Balkonsichtschutz

Eine Sichtschutzmatte gehört zu jenen Outdoor-Accessoires, über die man sich erst dann Gedanken macht, wenn man sie wirklich braucht – um sich vor den Blicken der Nachbarn zu schützen, um den Wind draußen zu halten oder auch nur, um das luftige Gefühl beim Tiefblick vom 4. Stock zu vermeiden. Aber auch fürs Wohngefühl auf dem Balkon kann ein Sichtschutz viel Gutes leisten: Er umschließt den Raum und sorgt für eine intime, angenehm private Atmosphäre. Und die unterschiedlichen Materialien – ob Schilf, Textil oder Kunststoff – verleihen dem Draußen-Wohnraum ein jeweils ganz eigenes Flair. Mehr Informationen darüber finden Sie in diesem Artikel über den Balkonsichtschutz.

Tipp: Mehr Accessoires für den Balkon in unserem SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Balkonsichtschutz, je nach Ausführung ab ca. 24 Euro
z. B. über raumtextilienshop.de
 

Mehr zu Balkon:
Know-how: Den Balkon einrichten
Balkonmöbel: Das muss man wissen
Draußen leben – Juliane Zimmer im Interview

Mit Couchtisch und Teppich das Wohnzimmer nach draußen holen

Verglichen mit der Wohnkultur vergangener Jahrzehnte, hat sich die Art, wie wir heute Balkon und Terrasse nutzen, gewaltig verändert: Die Grenzen zwischen innen und außen verschwinden, der Balkon wird zum zweiten Wohnzimmer, Outdoor-Möbel verstehen sich immer öfter als freilufttaugliche Varianten von Sofa und Sessel. Selbst Textilien wie Kissen und Teppiche begegnen uns nun als wetterfeste Open-Air-Version – und bringen die Wohnlichkeit von der Sofaecke auf den Balkon.

Tipp: Mehr Accessoires für den Balkon in unserem SCHÖNER WOHNEN-Shop.


Beistelltisch "Mu", ab ca. 1.535 Euro
www.dedon.de

Mehr zu Balkon:
Know-how: Den Balkon einrichten
Balkonmöbel: Das muss man wissen
Draußen leben – Juliane Zimmer im Interview