Ein Designpreis ist der Ritterschlag für jeden Designer und sein Produkt. Doch mittlerweile gibt es Designpreise wie Sand am Meer. Welche Preise wirklich renommiert sind, welche Teilnahmekriterien es gibt und welche Produkte bisher ausgezeichnet wurden, lesen Sie hier.

  • Compasso d'Oro
    Italienischer Designpreis

    Design "Made In Italy" - dafür steht der "Compasso d'Oro". Gegründet 1954 vom Architekten und Designer Gio Ponti, gehörte er zu den ersten Designpreisen in Europa.

    zum Designpreis
  • Design Week Award
    Britischer Designpreis

    Alljährlich zeichnet das Magazin "Design Week" in mehreren Rubriken Designer aus. Die Journalisten lernen beim Designpreis neue Talente kennen, die Designer haben die Chance auf einen renommierten Preis.

    zum Designpreis
  • Focus
    Designpreis Baden-Württemberg

    Die Juroren von "Focus" bewerten in 16 Kategorien die besten Designs und Produkte zu wechselnden Themen. Außerdem wird der "Mia-Seeger-Preis" an Nachwuchs-Designer verliehen.

    zum Designpreis
  • Good Design Award G-Mark
    Japanischer Designpreis

    Beim japanischen "Good Design Award G-Mark" sind die Sieger vor allem technische Serienprodukte. Es können aber auch Prototypen oder Niedrig-Energie-Häuser unter den Designpreis-Gewinnern sein.

    zum Designpreis
  • Good Design Chicago Athenaeum
    Designpreis der USA

    Die Namen der Gründer sprechen für sich: Eero Saarinen, Ray und Charles Eames und Edgar Kaufmann Jr. sorgten ursprünglich dafür, dass in den USA "Good Design" ausgezeichnet wird.

    zum Designpreis
  • IF Award
    Deutscher Designpreis

    Eine der größten Designpreis-Verleihungen und der älteste Designpreis Deutschlands: Der renommierte "IF-Award" wird seit 1953 und in sechs Disziplinen verliehen.

    zum Designpreis
  • International Design Review
    Internationaler Designpreis

    Jungdesigner nach vorn: Bei der "International Design Review" des I.D. Magazins können Studenten den "Rado Young Talent Award" gewinnen. Aber auch Design-Veteranen sind vertreten.

    zum Designpreis
  • Observeur du Design
    Französischer Designpreis

    Designstars und Sternchen: Beim "Observeur du Design" hoffen alle auf den begehrten Designpreis "Star of the Observeur" - den Preis für die besten Kreativen.

    zum Designpreis
  • Red Dot Design Award
    Internationaler Designpreis

    Emotion, Innovation und Qualität – dafür steht der rote Punkt seit mehr als 50 Jahren. Der Designpreis wird in drei Sparten verliehen: Zwei Ehrungen finden in Deutschland statt, eine Preisverleihung in Singapur.

    zum Designpreis
  • Neue Klassiker
    SCHÖNER WOHNEN-Preis

    Einen besonderen Stellenwert nehmen die "Neuen Klassiker" von SCHÖNER WOHNEN ein. Den prämierten Möbeln wird das Potenzial zugesprochen, die Klassiker von morgen zu sein.

    zum Designpreis