• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Fotogeschirr

Ob mit Fotos Ihrer Lieben oder einem modernen Zwiebelmuster - dem jungfräulichen Weiß eines schlichten Geschirrs kann mit wenigen Handgriffen wie Bügeln, Abwaschen und Backen frisches Leben eingehaucht werden. So bleibt immer etwas auf dem Teller – ein wahrer Augenschmaus.

Material

 


  • Tintenstrahldrucker

  • Transferfolie (Fachhandel bzw. Supermarkt)

  • Schere

  • Bügeleisen

  • Backpapier

  • lauwarmes Wasser

  • weiches Tuch

  • Backofen

  • Unifarbenes bzw. weißes Geschirr

 

Anleitung

1. Schritt: Motivfolie herstellen

Zunächst wird das ausgewählte Motiv mit dem Tintenstrahldrucker auf die Transferfolie gedruckt. Diese dient – wie der Name schon sagt - nur als Zwischenträger: Im zweiten Schritt wird das Bild auf die beschichtete Fixierfolie übertragen. Dafür beide Folien aufeinander legen, mit Backpapier abdecken und bügeln. Dabei das Eisen nach und nach auf den gesamten Bereich auflegen und für jeweils 10 Sekunden andrücken. Durch die Hitze überträgt sich das Bild auf die Fixierfolie.

Wichtig: Lesen Sie die Gebrauchsanweisung, die Ihrer Transferfolie beiliegt, genau durch. Arbeitsschritte und Einbrennzeiten können je nach Hersteller variieren!

2. Schritt: Motiv ausschneiden

Nun das Motiv aus der Fixierfolie sauber ausschneiden. Akkurates Arbeiten lohnt sich, denn weiße Ränder um das Foto sehen später auf dem Geschirr unschön aus.
Jetzt schon mal den Backofen vorheizen – auf 160 Grad (Ober- / Unterhitze).

3. Schritt: Geschirr dekorieren

Das ausgeschnittene Motiv kurz in ein lauwarmes Wasserbad legen. Dabei lösen sich Beschichtung und Motiv vom Papier und können vorsichtig abgezogen werden. Mit einem weichen Tuch vorsichtig auf Teller, Tasse oder Becher andrücken. Falls sich das aufgebrachte Motiv an den Rändern kräuselt, ist das nicht weiter schlimm: Wird das Porzellan im Ofen heiß, zieht es die Folie wieder an.

4. Schritt: Im Ofen brennen

Im vorgeheizten Backofen brennt das Bild bei 160 Grad ca. 20 Minuten auf der Keramik ein. Tipp: Waschen Sie das Geschirr von Hand ab – dann haben Sie lange Freude daran.