Sanitär

Sanitär-Anlagen wie Waschbecken und Toilette gibt es in jedem Haushalt, denn Sanitär-Anlagen sind für die Hygiene sehr wichtig.

Foto: Jeanette Schaun
Sanitär-Anlagen gehören in den Bereich der Sanitär-Technik. Diese befasst sich mit allen Bereichen eines Hauses, die der Hygiene und Gesundheit dienen. Zu den Sanitär-Anlagen gehören die technischen Installationen in Küche und Bad, die sich speziell mit der Wasserversorgung und der Abwasserentsorgung beschäftigen.

Sanitär-Technik gibt es jedoch nicht nur im innerhäuslichen Bereich, sondern auch im öffentlichen, denn gerade in Saunen, Großküchen oder Schwimmhallen ist Hygiene sehr wichtig. Der bekannteste Bereich der Sanitär-Technik sind die Sanitär-Keramiken.

Heute gibt es kaum noch Häuser oder Wohnungen, die ohne eine Toilette als Sanitär-Einrichtung gebaut sind. Diese Sanitär-Keramik hat sich stark gewandelt: Von der Kanalleitung des 15. Jahrhunderts über das Plumpsklo des späten 16. Jahrhunderts bis hin zur Hightech-Toilette des 20. und 21. Jahrhunderts.
Mehr zum Thema:
Heutige Toiletten werden entweder aus Keramik oder Porzellan hergestellt. Man unterteilt sie in Tiefspüler und Flachspüler. Tiefspüler bestehen nur aus einem Siphon, einer Art Geruchsschutz, der mit Wasser gefüllt ist. Flachspüler hingegen haben über diesem Siphon noch eine Art Stufe. Die Schüssel dieser Sanitär-Keramik ist in der Regel weiß.

Auch Waschbecken werden zu den Sanitär-Keramiken gezählt. Waschbecken gibt es heutzutage in unterschiedlichen Formen und Größen. Sind sie eher klein, wird diese Sanitär-Keramik in kleineren Gäste-WCs angebracht, normal große Waschbecken dagegen im Haupt-WC. Waschbecken sind entweder rund oder oval geformt und werden aus Porzellan oder aus Keramik hergestellt, neuerdings gibt es diese Sanitär-Keramiken auch aus Glas. Metallwaschbecken gehören nicht zu den Sanitär-Keramiken.

In deutschen Badezimmern kann man das Bidet als Sanitär-Keramik eher selten finden. Bei dieser Sanitär-Keramik handelt es sich um ein niedrig angebrachtes Sitz-Waschbecken, mit dem man den Genitalbereich säubern kann. In südlichen Ländern wie Frankreich, Italien oder Spanien werden diese Sanitär-Anlagen sowohl in Badezimmern zu Hause als auch in Hotels angebracht.

Auch die Armaturen am Waschbecken werden zu den Sanitär-Anlagen gezählt. Diese werden meist aus rostfreiem Metall, Kunststoff oder Keramik hergestellt.