• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Holz

Holz ist ein Naturmaterial und verbreitet mit seiner Farbe und Haptik eine warme Atmosphäre. Wissenswertes über Massivholz, Kernholz und Sperrholz. Außerdem: Tipps zum Einrichten mit Holz.
osg-midsommarshop-Superstructure

Holz kann in Weichholz und Hartholz unterteilt werden. Weitere Formen von Holz sind Massivholz, Kernholz und Sperrholz.

Massivholz ist die edelste und teuerste Form von Holz. Es wird beim Möbelbau, bei Tragebalken oder auch beim Innenausbau mit Holz verwendet. Hartholz arbeitet stärker als andere Materialien und kann sich daher dauerhaft verformen.

Als Kernholz bezeichnet man die nicht mehr aktive, meist innere Zone eines Baumstammes – die Zellen von diesem Holz sind abgestorben. Seine Farbe ist dunkler als das außenliegende, so genannte Splintholz. Außerdem ist es wertvoller als das hellere Holz, weil es härter, trockener und beständiger ist.

Sperrholz wird aus geschichtetem Holz hergestellt, das miteinander durch Kunstharz verleimt wird. Dabei verläuft die eine Schicht quer, die andere längs. Dadurch soll verhindert werden, dass das Holz arbeitet und sich verformen kann. Furniersperrholz hat sogar eine noch größere Festigkeit, weil dort die einzelnen Schichten kreuzweise aufeinander geleimt sind. Daher wird es vor allem bei größeren Konstruktionen aus Holz oder im Außenbereich verwendet.

Wohnen und einrichten mit Holz

holzsessel_fertig

Ob nordisch, elegant oder rustikal natürlich – mit Möbeln, Wänden und Accessoires aus Holz kommt die Natur ins Haus. Und das passend zu jedem Wohnstil. Holz kommt zudem nie aus der Mode, lediglich die Farbtöne von Holz wechseln je nach Wohntrend. Waren vor einigen Jahren noch die dunkleren Holzarten wie Kirsche, Mahagoni oder Walnuss en vogue, sind es heute wieder die helleren Holzarten wie Birke, Ahorn oder Esche. Um das Holz lange schön zu halten, sollte es mit Wachsen, Lasuren oder Lacken gepflegt werden, die speziell für Holz erhältlich sind.

Ratgeber: Holz von A-Z

holzarten-kiefernholz

Ahornholz ist besonders häufig in Mitteleuropa und daher ohne lange Transportwege zu beziehen, Birke ist hell und flexibel, Buche sehr fest, Mahagoni dunkel und elegant. Holz ist ein ebenso wandlungsfähiges wie vielseitiges Naturmaterial mit unterschiedlichen Eigenschaften. Haben Sie sich für Möbel, Accessoires oder einen Bodenbelag aus Holz entschieden, steht noch die Wahl der passenden Holzart an. Wir stellen die gängigsten Hölzer von Ahornholz bis Zwetschgenholz vor - mit Holzmaserung, Farbe und Strapazierfähigkeit.

Wohnwelten: Wohnzimmer im Country-Stil

ww2009003032

Ein Wohlfühl-Wohnzimmer im Country-Stil mit viel Holz lädt zum entspannten Lesen ein. Zwei Longchairs und Schaffelle verbreiten Behaglichkeit. Eine Wandverkleidung und Dielen aus Holz verbreiten wohlige Wärme. Schöne Accessoires: drei Baunstämme als Beistelltische aus schwarz lackiertem Holz. Dazu passt perfekt der ein Lampenschirm aus Peddigrohr.

Wohnwelten: Wohnzimmer im Landhausstil

ww200908028

Moderner Landhausstil mit Holz fürs Wohnzimmer: Die offene Feuerstelle sorgt mit dekorativen Gipselementen für geschwungene Eleganz, der Vitrinenschrank aus dunkel lackiertem Holz für eine klassische Note. Auffällige Raumdetails sind die Couchtische aus mittelbraunem Holz und der Ledersessel mit seinem geschwungenen Gestell aus Holz. Schöner Ergänzung: das beigefarbene Sofa und der gedämpfte Grauton der Wände.

Wohnwelten: Reduziert eingerichtete Küche

ww200501054

Hell gefärbtes Holz an der Wand und eine mittelbraune Maserung auf Tisch, Bank und Stühlen: So wirkt die Küche klar und trotzdem wohnlich. Das Mobiliar aus Holz bringt eine warme Note in den Raum, denn außer der langgestreckten Sitzgruppe im Zentrum ist die Küche sehr reduziert eingerichtet und in kühlen Farben gestrichen. Die weiße, ländliche Küchenzeile bietet eine großzügige Arbeitsfläche und Stauraum.

Mehr zum Thema: