• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Fliesen-Lexikon: Terracotta oder Tonfliese

Bei Terracotta handelt es sich um eine unglasierte, ziegelfarbene, keramische Fliese mit mittlerer bis hoher Wasseraufnahme. Terracottafliesen werden Vorzugsweise als Bodenfliesen in Räumen mit rustikalem Charakter verwendet.

Damit sie strapazierfähig werden, müssen sie vorm Verlegen bzw. Betreten speziell behandelt werden. Wie man Terracotta am besten vorbehandelt, steht auf den Verpackungen der Hersteller.