• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Fliesen-Lexikon: Dehnungsfuge

Bei großflächig gefliesten Böden kann es durch den Einfluss von Wärme und Kälte zu Rissbildungen kommen. Hiervor schützen Dehnungsfugen. Diese trennen große Flächen in kleinere Einzelfelder. Die auftretenden Druck- und Zugspannungen können somit von der Eigenfestigkeit des Materials aufgefangen werden.

Dehnungsfugen werden hauptsächlich dauerelastisch oder auch dauerplastisch verfugt. Bei Renovierungsarbeiten müssen vorhandene Dehnungsfugen erhalten bleiben und bei bereits vorhandenen Rissen können zusätzliche Dehnungsfugen Abhilfe schaffen.