• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Menü fürs Familienfest

Nichts vereint Groß und Klein, Alt und Jung so sehr wie gemeinsames Genießen. Bei diesem lecker-leichten Sommermenü werden Familien- und Freundschaftsbande wieder enger geknüpft.
In diesem Artikel
Kräuterschaumsuppe mit pochierten Wachteleiern
sommermenue_aufmacher

Das fängt ja gut an – und zwar mit einer Suppe: Fünf frische Kräuter geben alles für den sommerlichen Geschmack. Mit pochierten Wachteleiern ein idealer Start ins Menü.

Kräuterschaumsuppe mit pochierten Wachteleiern

Pochierte Wachteleier


  • 24 Wachteleier

  • 3 EL heller Essig


  1. Oberes Drittel der Wachteleier mit einem Sägemesser vorsichtig abtrennen, Eier in die Verpackung stellen.

  2. 1,5 l Wasser erhitzen, die Eier kurz vor dem Siedepunkt aus ihrer Schale ins Wasser gleiten lassen, ca. 2 bis 3 Minuten pochieren.

  3. Herausnehmen und gleich auf die Suppenteller verteilen.



  • 250 g Kräuter (Kerbel, Estragon, Sauerampfer, Schnittlauch, Petersilie)

  • 600 ml kräftige Geflügelbrühe

  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss

  • 400 g flüssige Sahne

  • 100 g kalte Butter in Würfeln






  1. Kräuter waschen und trocknen, Blätter abzupfen, grob hacken und mit etwas Geflügelbrühe im Mixer fein pürieren.

  2. Übrige Brühe mit flüssiger Sahne aufkochen, kräftig abschmecken.

  3. Kräuterpüree in die heiße Suppe einrühren, 2 Minuten köcheln lassen.

  4. Vom Herd nehmen und kalte Butterwürfel mit einem Pürierstab in die Suppe mixen. Sofort in die Suppenteller füllen.

Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten.