Der Wintergarten

Wir zeigen herausragende Wintergärten für jeden Geschmack. Außerdem: Was Sie vor dem Wintergarten-Bau wissen sollten - eine Checkliste.

Tipps für Wintergarten-Bauherren
Rechtliches zum Wintergarten-Bau
Der Bau eines Wintergartens ist genehmigungspflichtig. Erkundigen Sie sich bei der Baubehörde, ob Sie auf Ihrem Grundstück den Anbau realisieren dürfen. Wollen Sie den Wintergarten nah der Grundstücksgrenze bauen, ist das Einverständnis der Nachbarn nötig.
Art der Wintergarten-Nutzung
Überlegen Sie sich, welchen Zweck der Wintergarten erfüllen soll: Ein ganzjährig nutzbarer, erweiterter Wohnraum benötigt eine aufwändigere Ausstattung als ein Überwinterungsquartier für Pflanzen.
Wintergarten-Lage
Ein Wintergarten an der Nordseite eines Hauses braucht keinen Sonnenschutz und überhitzt nicht, verlangt aber eine leistungsstarke Heizung. Ein Wintergarten-Anbau an der Südseite fängt Sonnenenergie und damit Wärme fürs ganze Haus ein, benötigt aber guten Sonnenschutz und Lüftung.
Materialien für den Wintergarten
Die tragende Konstruktion eines Wintergartens besteht aus Holz, Metall oder Kunststoff. Auch Nurglas-Konstruktionen sind möglich. Investieren Sie nur in eine hochwertige Verglasung, die den Wintergarten so gut wie möglich isoliert.
Prima Klima im Wintergarten
Lüftung, Heizung und Sonnenschutz müssen genau aufeinander abgestimmt sein, damit weder Hitze noch Kälte oder Feuchtigkeit die Freude am Wintergarten verderben. Der Fachmann hilft Ihnen, die für Sie optimale Klimatechnik zu finden.
Know-how von Wintergarten-Profis nutzen
Wenden Sie sich mit Ihren Vorstellungen an einen Architekten oder einen erfahrenen Wintergarten-Hersteller. So können Sie sicher sein, dass Ihre Ideen eines Glasanbaus so fachgerecht wie möglich in die Tat umgesetzt werden.

  • Folgen Sie uns
    Folgen Sie uns auf Facebook Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Google+ Folgen Sie uns auf Instagram
  • Instagram