SCHÖNER WOHNEN hat zusammen mit dem Fertighaushersteller SchwörerHaus ein zukunftsweisendes Einfamilienhaus gebaut. Mit all unserem Know-how, der neuesten Technik und 1.000 tollen Ideen. Das Musterhaus können Sie im schwäbischen Hohenstein-Oberstetten besichtigen und sogar kaufen. Erfahren Sie hier alles rund um Architektur, Energiekonzept und die komplette Einrichtung im SCHÖNER WOHNEN-Haus.

Die Fakten
Zeitrafferfilm
Die Einrichtung
Das sagen die Experten
  • Der Architekt
    Im Interview

    Jürgen Lohmann hat das Haus entworfen. Wir sprachen mit ihm darüber, was gute Architektur heute alles leisten muss. Denn das neue SCHÖNER WOHNEN-Haus ist nicht nur schön, sondern erzeugt auch noch Strom.

    Was gute Architektur ausmacht
  • Der Interior-Designer
    Im Interview

    Das Innendesign vom SCHÖNER WOHNEN-Haus stammt von Burkhard Heß. Mit klugen Raumlösungen, Einbauten und Möbelklassikern gestaltete der Designer ein edles und lebendiges Zuhause.

    So wurde gestaltet
  • Der Qualitätsmanager
    Im Interview

    Auf Seiten unseres Partners SchwörerHaus war Richard Geiselhart fürs Qualitätsmanagement zuständig. So konnten alle Ideen und Entwürfe immer mit der gewünschten Güte realisiert werden.

    Darum wurde mit Holz gebaut
  • Der Bautechniker
    Im Interview

    Verantwortlich für die Detailentwicklung, musste Florian Schmid die Verbindung zwischen Architektur und Machbarem herstellen. Schließlich kam es auf die bestmögliche Umsetzung an.

    Das galt es zu beachten
  • Der Hausmontagetrupp
    Im Interview

    Rohbau, Böden oder Elektroinstallation - für den Montagetrupp alles kein Problem. Das galt auch für die Besonderheiten des SCHÖNER WOHNEN-Hauses wie Photovoltaik-Fassade und Luftbalken.

    Das leistete das Team