CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Alte Böden entfernen

Parkett, alte Dielen, Fliesen – alles, was fest eingebaut ist, darf man nicht einfach entfernen, selbst wenn es beschädigt oder unansehnlich geworden ist. Darum klärt man Änderungswünsche zuvor einvernehmlich mit dem Vermieter und lässt sich die Erlaubnis außerdem schriftlich bestätigen – erst dann sollten Sie loslegen.

Tipp: Wohnaccessoires und Möbel zum Verschönern der Wohnung finden Sie im SCHÖNER WOHNEN-Shop

Ähnliche Themen:
Mietvertrag - darauf sollten Sie achten
Einen Mietvertrag kündigen 
Das Wohnungsübergabeprotokoll

Teppichboden verlegen

Einen alten Teppichboden gegen einen neuen auszutauschen, ist immer noch die schnellste Art, einer Mietwohnung großflächig wieder ein neues Aussehen zu geben. Abstand sollten Sie jedoch davon nehmen, wenn der Teppich schon verlegt war und mitvermietet ist. Dann ist es Sache des Vermieters, den abgenutzten Teppich auszutauschen.

Tipp: Wohnaccessoires und Möbel zum Verschönern der Wohnung finden Sie im SCHÖNER WOHNEN-Shop

Ähnliche Themen:
Mietvertrag - darauf sollten Sie achten
Einen Mietvertrag kündigen 
Das Wohnungsübergabeprotokoll

PVC-Bodenbelag erneuern

In Mietwohnungen findet man auch oft alte elastische Beläge wie PVC vor. Im seltensten Fall gehören sie zum Mietvertrag. Dennoch: Ersetzt man sie, dann am besten so, dass sie beim Auszug wieder entfernt werden können. Das erspart unnötige Scherereien. 

Tipp: Wohnaccessoires und Möbel zum Verschönern der Wohnung finden Sie im SCHÖNER WOHNEN-Shop

Ähnliche Themen:
Mietvertrag - darauf sollten Sie achten
Einen Mietvertrag kündigen 
Das Wohnungsübergabeprotokoll

Dielen oder Parkett aufarbeiten

Ein schöner Holzboden wertet jede Wohnung immens auf. Ist er jedoch stark renovierungsbedürftig und muss abgeschliffen und versiegelt werden, sollte man Kosten und Aufwand genau abwägen und mit dem Vermieter einen Deal machen. Ohne eine direkte Erlaubnis, sollten Sie sowieso die Finger davon lassen. 

Tipp: Wohnaccessoires und Möbel zum Verschönern der Wohnung finden Sie im SCHÖNER WOHNEN-Shop

Ähnliche Themen:
Mietvertrag - darauf sollten Sie achten
Einen Mietvertrag kündigen 
Das Wohnungsübergabeprotokoll

Laminat verlegen

Neues Laminat kann in der Regel direkt auf Fliesen, Estrich oder Teppichboden gelegt werden, denn die einzelnen Bretter werden bloß ineinander geklickt. Solange das Laminat auf diese Weise schwimmend verlegt ist – also nicht verklebt -  lässt es sich später bei einem Auszug wieder rückstandslos aufnehmen. Probleme sollte es so daher keine geben. Denken Sie jedoch an eine gute Trittschalldämmung! 

Tipp: Wohnaccessoires und Möbel zum Verschönern der Wohnung finden Sie im SCHÖNER WOHNEN-Shop

Ähnliche Themen:
Mietvertrag - darauf sollten Sie achten
Einen Mietvertrag kündigen 
Das Wohnungsübergabeprotokoll

Dielen- und Fertigparkett verlegen

Im Gegensatz zu Laminat ist Fertigparkett durch und durch Holz, dementsprechend kostet es das Vier- bis Sechsfache beim Verlegen. In Parkett zu investieren, lohnt sich daher erst, wenn man länger in der Wohnung bleiben möchte. Dennoch: Wer es lose auf dem Boden als so genanntes Klickparkett verlegt, kann es beim Auszug ohne Weiteres mitnehmen und auch der Vermieter kann bei einer guter Trittschalldämmung nichts dagegen sagen.

Tipp: Wohnaccessoires und Möbel zum Verschönern der Wohnung finden Sie im SCHÖNER WOHNEN-Shop

Ähnliche Themen:
Mietvertrag - darauf sollten Sie achten
Einen Mietvertrag kündigen 
Das Wohnungsübergabeprotokoll

Fliesenfugen auffrischen

Alte Bäder sind oft rundum verfliest und ihre Fugen über die Jahre unansehnlich geworden. 
 Anstatt gleich alles mit "Fugen-Frisch-Farben" aus dem Baumarkt neu zu streichen, lassen sich Fugen häufig auch schon mit Klarspüler und Zahnbürste aufhübschen. Im Gegensatz zur Farbe sollte gegen diese Putz-Variante kein Vermieter etwas haben.

Tipp: Wohnaccessoires und Möbel zum Verschönern der Wohnung finden Sie im SCHÖNER WOHNEN-Shop

Ähnliche Themen:
Mietvertrag - darauf sollten Sie achten
Einen Mietvertrag kündigen 
Das Wohnungsübergabeprotokoll

Silikonfugen erneuern

Alte Dichtungsfugen am Badewannen- oder Duschtassenrand wirken oft gammelig, neue Dichtungen lassen hingegen das Bad wieder frisch aussehen. Man schneidet die
 alte mit einem Cutter heraus und dichtet sie danach mit schimmelresistentem Silikon wieder ab. Ob das ein Mieter darf oder als Kleinreparatur sogar regelmäßig machen muss, hängt dabei sehr vom individuellen Mietvertrag ab. Bevor man ans Werk geht, sollte Sie daher Ihren Mietvertrag lesen oder das Thema einmal direkt mit Ihrem Vermieter klären. 

Tipp: Wohnaccessoires und Möbel zum Verschönern der Wohnung finden Sie im SCHÖNER WOHNEN-Shop

Ähnliche Themen:
Mietvertrag - darauf sollten Sie achten
Einen Mietvertrag kündigen 
Das Wohnungsübergabeprotokoll

Waschbecken austauschen

Ein Waschbecken inklusive Armatur und Spiegel auszutauschen, kann ein Bad positiv beeinflussen. Doch Vorsicht: Alles, was im
 Bad fest installiert ist, gehört dem Vermieter. Fliesen überlackieren, Badewannen gegen Duschwannen austauschen oder Glasabtrennungen einbauen – all das muss schriftlich geklärt sein. 

Tipp: Wohnaccessoires und Möbel zum Verschönern der Wohnung finden Sie im SCHÖNER WOHNEN-Shop

Ähnliche Themen:
Mietvertrag - darauf sollten Sie achten
Einen Mietvertrag kündigen 
Das Wohnungsübergabeprotokoll

Küche erneuern

Ob es sich lohnt, eine neue Küchenzeile oder gar gleich eine Küche neu einzubauen, bespricht man am besten zuerst mit dem Vermieter. Ist der an keinem Deal interessiert, riskiert man im Zweifelsfall einen hohen Verlust, wenn z. B. der Nachmieter nicht ablösen will. Es liegt also oft am Mieter selbst, was ihm eine neue Küche wert ist.

Tipp: Wohnaccessoires und Möbel zum Verschönern der Wohnung finden Sie im SCHÖNER WOHNEN-Shop

Ähnliche Themen:
Mietvertrag - darauf sollten Sie achten
Einen Mietvertrag kündigen 
Das Wohnungsübergabeprotokoll

Küchenarbeitsplatte austauschen

Statt einer ganzen Küche wirkt auch eine neue Arbeitsplatte oft schon Wunder. Wenn Sie die Küche gekauft oder per Abstand vom Vormieter übernommen haben, ist das kein Problem. Gehört die Küche jedoch zur Mietsache, ist auch hier zuerst eine Erlaubnis einzuholen. 

Tipp: Wohnaccessoires und Möbel zum Verschönern der Wohnung finden Sie im SCHÖNER WOHNEN-Shop

Ähnliche Themen:
Mietvertrag - darauf sollten Sie achten
Einen Mietvertrag kündigen 
Das Wohnungsübergabeprotokoll

Küchenfronten lackieren

Wer keine neue Küche kaufen mag, kann seine alten Küchenfronten auch lackieren. Wie bei der Arbeitsplatte gilt aber auch hier: eigene Küche okay, vermiete Küche lieber nicht. 

Tipp: Wohnaccessoires und Möbel zum Verschönern der Wohnung finden Sie im SCHÖNER WOHNEN-Shop

Ähnliche Themen:
Mietvertrag - darauf sollten Sie achten
Einen Mietvertrag kündigen 
Das Wohnungsübergabeprotokoll

Türgriffe ersetzen

Klinken und Drücker sind genormt – daher muss man sich hier keine Sorgen machen. Ziehen Sie aus, können Sie die eigenen einfach abmontieren und die alten wieder anbringen. 

Tipp: Wohnaccessoires und Möbel zum Verschönern der Wohnung finden Sie im SCHÖNER WOHNEN-Shop

Ähnliche Themen:
Mietvertrag - darauf sollten Sie achten
Einen Mietvertrag kündigen 
Das Wohnungsübergabeprotokoll

Kabel verlegen

Neue Antennen- oder Netzwerkkabel sollte man über Putz verlegen. Wände, Türfutter oder Fußleisten sollten Sie dabei auf keinen Fall beschädigen – hier kann der Vermieter ansonsten auf Entschädigung pochen. Und tun Sie sich selbst einen Gefallen, das nur zu Not zu machen. Denn schöner wird eine Wohnung mit diversen Kabelstrecken garantiert nicht. 

Tipp: Wohnaccessoires und Möbel zum Verschönern der Wohnung finden Sie im SCHÖNER WOHNEN-Shop

Ähnliche Themen:
Mietvertrag - darauf sollten Sie achten
Einen Mietvertrag kündigen 
Das Wohnungsübergabeprotokoll

Türen verändern

Türen gehören 
zur Bausubstanz. Wer z. B. Holztüren ohne Erlaubnis farbig lackiert oder gar absägt, muss sie hinterher ersetzen – und das kann teuer werden. Versuchen Sie daher erst andere Alternativen wie zum Beispiel aushängen.

Ihr Wohnproblem war bisher noch nicht dabei? Das Mietrechtslexikon.de führt unter 700 Stichworten und auf Basis von tausenden Urteilen, was man alles in einer Mietwohnung darf oder auch nicht. 

Tipp: Wohnaccessoires und Möbel zum Verschönern der Wohnung finden Sie im SCHÖNER WOHNEN-Shop

Ähnliche Themen:
Mietvertrag - darauf sollten Sie achten
Einen Mietvertrag kündigen 
Das Wohnungsübergabeprotokoll