• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
Inhalt aus:

Bernardo Bader, Dornbirn

Sägerau verarbeitetes Holz bestimmt die Atmosphäre in seinen Häusern. Bernardo Bader aus dem Vorarlberger Dornbirn entwirft erstaunliche Räume, deren Wohnqualität bis ins Detail überzeugt.
hs200903111-bernardo-bader-haus

So jung und schon so viele wunderbare Wohnhäuser! Bereits während seines Studiums in Innsbruck hat der Vorarlberger Bernardo Bader, geboren 1974, kleinere Projekte im Bregenzerwald verwirklicht. Sein Gespür für Material – insbesondere für die Hölzer der Region – hat ihm den Ruf eines sorgfältigen Planers mit viel Sinn für Details eingebracht.

"Mich interessiert engagierte Architektur: die intensive Zusammenarbeit mit den Handwerkern, das Thema Nachhaltigkeit", sagt Bernardo Bader, und seine Werkübersicht gibt ihm dabei recht. Das EMA Haus in Feldkirch-Nofels ist beispielsweise in Holzelementbauweise errichtet. Auf kleinster Grundfläche breitet sich eine lichtdurchflutete Wohnlandschaft aus. Bernardo Bader setzt auf erschwingliches Wohnen und Nachhaltigkeit. Und der Naturbezug seiner Häuser geht mit einer Wohnqualität einher, die auch im regionalen Maßstab auffällt.

hs200903111-bernardo-bader-portraet-gross

Bernardo Bader
Steinebach 11
A-6850 Dornbirn
Tel./Fax +43-55 72-20 78 96
mail@bernardobader.com
www.bernardobader.com

Bürogründung: 2003
Mitarbeiter: 2
Wichtigste Bauten: Haus Salgenreuthe, Krumbach 2004; K Haus, Andelsbuch 2005; AMA Haus, Schoppernau 2006; KR Haus, Riefensberg 2006; HD Haus, Schwarzach 2007; Gasthof Krone, Hittisau 2007
Auszeichnungen: Vorarlberger Bauherrenpreis 2005 für Haus Salgenreuthe in Krumbach; Weißenhof Architekturförderpreis, Stuttgart 2007; Vorarlberger Holzbaupreis 2007 für das AMA Haus; "Das beste Haus 2009": Auszeichnung für EMA Haus und HD Haus
Veröffentlichungen: Bauwelt 09/2005; Der Standard 19./20.08.2006; Baumeister 2/2007; Merian Vorarlberg 2007; Die besten Einfamilienhäuser: Häuser Award 2008, Callwey 2008; Baumeister 12/2008