• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
Inhalt aus:

Windgeschützer Innenhof

Beim Entwurf des elterlichen Ferienhauses berücksichtigte der Chef des norwegischen Architekturbüros "Fantastic Norway" die raue Witterung auf der Halbinsel Fosen an der mittelnorwegischen Küste. Die Wohnräume gruppieren sich um einen windgeschützen Hof, aufwendig imprägnierte Außenwände aus Kiefernholz trotzen auch eisigen Winterstürmen.

Bodentiefes Dach

Auf der windzugewandten Nordseite reicht das Dach teils bis zum Boden und schützt das Haus vor der Witterung. In einer Nische bleibt Platz für eine Terrasse mit traumhaftem Ausblick über den Fjord.

Betonfundament auf Stein gebaut

Das Haus ist ganzjährlich extremen Bedingungen ausgesetzt: steiniger Grund, Herbstwinde, Schneestürme und Salzwasser. Das Betonfundament wurde direkt auf Stein gebaut und mit Betonpfosten im Boden verankert.

Terrasse im Windschatten

Der Architekt machte Tests mit Windsäcken, um die richtigen Nischen für Terrassen zu finden und um dafür Ecken und Winkel an die geeignetsten Stellen zu bugsieren. So konnte er den Nordwind überlisten und windgeschützte Terrassen schaffen.

Zentrale Küche

Die Küche liegt in der Mitte des Halbrunds, das vom exponierten Wohnraum im Westen bis zum Entree und einem seperaten Gästehäuschen auf der gegenüberliegenden Seite reicht.

Panoramafenster im Wohnzimmer

Drei Panoramafenster machen den Wohnbereich zur Aussichtsplattform und holen die Natur nach innen.

Kombiniertes Ess- und Wohnzimmer

Vom Wohnbereich aus hat man auch den Esstisch im Blick. Das gegenüberliegende Regal ist in die Wand eingelassen.

Platzsparendes Gästezimmer

Hinter der Küche liegen zwei Schlafzimmer, eines davon ist raumsparend mit Stockbetten ausgestattet.

Fensterbank mit Ausblick

Im schrägen Wohnzimmerfenster bietet die gepolsterte Bank einen traumhaften Blick in die norwegische Landschaft mit Fjord. Praktisches Detail: Der Raum unter der Bank dient als geräumiges Holzlager.

Eingangseite aus schwarzen und weißen Latten

Die Eingangsseite im Osten präsentiert sich mit der für das ganze Haus charakteristischen Fassade aus vertikalen schwarzen und horizontalen weißen Latten.

Planmaterial: Wetterfestes Ferienhaus mit skandinavischem Charme

Håkon Matre Aasarød, Chef des Architekturbüros "Fantastic Norway", baute ein komfortables Ferienhaus nach Maß. Dazu studierte er den geplanten Bauplatz am Fjord lange und genau. Zu jeder Jahreszeit und zu jeder Tagesstunde. Ziel war es, die Blickrichtungen zu optimieren und die Windrichtungen zu erkennen. Nur so konnte er trotz rauer Witterung windgeschützte Terrassen einplanen. Zum Erfolg trug bei, dass er die Hausherren, seine Eltern, gut kannte und wusste, was sie von einem Ferienhaus erwarteten.
Download (PDF)

Baudaten/Architekt: Fantastic Norway, Hakon Matre Aasarod

Fertigstellung: 2008
Ort: Fosen, Norwegen
Wohnfläche: 77 m²
Baukosten: Unter 200.000 Euro
Bauweise: Holzrahmenkonstruktion
Fassade: Kiefernlatten
Dach: Pultdach