CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Retro-Look: LED-Lampen "1906" von Osram

Sie mögen den warmen, goldenen Lichtschein von Fadenlampen? Doch der hohe Stromverbrauch und die Wärmeentwicklung gefielen Ihnen bisher nicht? Das ist kein Problem mehr, denn die Lampen gibt es nun auch als LED-Varianten. Wie ihr Vorbild verbreiten sie warmen Schein, das jedoch nur noch bei 7 Watt Verbrauch. Gutes Licht und Energiesparen sind so gleichzeitig möglich. Und dimmbar sind die Lampen auch noch. Preis: ca. 20 Euro.
www.osram-lamps.de

Tipp: Schöne Lichtideen finden Sie auch im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Mehr zum Thema:
Licht richtig einsetzen
Designerleuchten mit LED
Zum Smart-Home in 10 Schritten

Helles Licht: LED-Bewegungsmelder von Steinel

Wer läuft denn da? War LED-Licht früher eher schwach und funzelig, setzt der LED-Außenstrahler "Xled" nun alles in taghelles Licht. Doch nicht nur das, mit an Board ist auch noch ein 140-Grad-Infrarot-Bewegungssensor verbaut, damit auch jede außergewöhnliche Bewegung erfasst und dann entsprechend beleuchtet werden kann. Preis: ab 100 Euro.
www.steinel.de

Tipp: Schöne Lichtideen finden Sie auch im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Mehr zum Thema:
Licht richtig einsetzen
Designerleuchten mit LED
Zum Smart-Home in 10 Schritten

Bei Anruf Licht: Alexa steuert Lampen

"Alexa bitte mach das Licht im Wohnzimmer an" - die LED-Lampen "Element" von Sengled verstehen sich seit der IFA 2017 mit Amazons Sprachassistenten "Alexa". So lassen sich Lichtszenarien mit bis zu 50 Lampen per Sprache steuern. Auch die Helligkeit kann man darüber regeln – ganz ohne Schalter. Preis der LED-Lampe: ab ca. 25 Euro.
www.sengled.de

Tipp: Schöne Lichtideen finden Sie auch im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Mehr zum Thema:
Licht richtig einsetzen
Designerleuchten mit LED
Zum Smart-Home in 10 Schritten

Designtes Licht: "Beauvais"-Leuchte von Philips

Modernes Licht und historische Formen: Kein Problem mit der weißen LED-Leuchte "Beauvais". Sie ist von der einstigen "Z"-Leuchte inspiriert, die der niederländische Architekt Louis Kalff im Jahr 1957 entworfen hat. Nun besitzt die markante Schirmleuchte ein modernes LED-Modul und ist auch noch dimmbar. Preis: ca. 150 Euro. 
www.philips.de

Tipp: Schöne Lichtideen finden Sie auch im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Mehr zum Thema:
Licht richtig einsetzen
Designerleuchten mit LED
Zum Smart-Home in 10 Schritten

Licht, das sich selbst ausschaltet

Der Smart-Home-Anbieter Innogy hat sogenanntes Geofencing in sein System aufgenommen. So lassen sich viele Dinge  automatisch beim Verlassen des Hauses ausschalten - so auch das Licht. Das Handy wertet dazu GPS-Daten aus und meldet ans System, wenn man aus dem Haus geht und einen zuvor festgelegten Radius verlässt. Das Smart Home schaltet dann von selbst alle Lampen aus. Die Frage “Habe ich noch das Licht angelassen?” erübrigt sich somit in Zukunft. Einzige Voraussetzung dazu: Smart-Home steuerbare Lampen und ein Smartphone.
www.innogy.de

Tipp: Schöne Lichtideen finden Sie auch im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Mehr zum Thema:
Licht richtig einsetzen
Designerleuchten mit LED
Zum Smart-Home in 10 Schritten

 

Leuchtende Wand: Glasmosaik "Volantiles" mit LED-Hintergrundlicht

Ob jede Mosaikfliese einzeln oder gleich die ganze Fläche – die mit LEDs hinterleuchteten Glasfliesen "Volantiles" erstrahlen Räume in bis zu einer Million Farben. Aber das ist noch nicht alles. Jede Fliese ist zudem berührungsempfindlich. So können Sie mit Ihrer Hand neue Muster per Rüberstreichen erschaffen: von Kreisen bis zu über die Fläche wandernde Quadrate. Wahlweise lässt sich das Fliesenmodul auch per Smartphone-App über WLAN steuern. Größe des Fliesenmoduls: 16,7 x 16,7 cm. Preis: 135 Euro.
www.volatiles.lighting

Tipp: Schöne Lichtideen finden Sie auch im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Mehr zum Thema:
Licht richtig einsetzen
Designerleuchten mit LED
Zum Smart-Home in 10 Schritten

 

Schönes Licht: LED-Leuchte "Diamond" von Little Sun

Bye, bye klassische Taschenlampe – mit "Little Sun Diamond" hat der dänische Licht-Künstler Olafur Eliasson eine mobile LED-Leuchte erfunden, die sich hinter Design-Leuchten für Zuhause nicht verstecken muss. An den Schliff eines Diamanten angelehnt, spendet die nur 95 Gramm schwere Solar-Leuchte auf Camping-Trips oder bei Gartenpartys angenehm gestreuten Lichtschein. Fünf stündiges Auflanden in der Sonne reicht übrigens für fünf Stunden Beleuchtung. Und dank des eleganten Designs macht sie sich auch als kleine Schreibtischleuchte und Nachttischlicht ganz gut. Größe: ca. 8x8x3 cm. Preis: ca. 30 Euro.
www.littlesun.com

Tipp: Schöne Lichtideen finden Sie auch im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Mehr zum Thema:
Licht richtig einsetzen
Designerleuchten mit LED
Zum Smart-Home in 10 Schritten

Grünes Licht: LED-Pflanztöpfe "Ambient" von WMF

Ihre Küchenkräuter fristeten bisher ein Schattendasein? Dann setzen Sie sie doch ins rechte Licht! Mit den LED-Pflanztöpfen "Ambient" von WMF geht das im Nu. Einfach die Kräuter in den Edelstahlübertopf einsetzen und das dezente LED-Akzentlicht per leichter Berührung am Gehäuse einschalten. 84 LEDs beleuchten die Kräuter dann effektvoll von unten. Übrigens: Per Fingertipp auf die Edelstahl-Hülle lässt sich das Licht noch je nach Geschmack dimmen. Preis: ca. 60 Euro.
www.wmf.com

Tipp: Schöne Lichtideen finden Sie auch im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Mehr zum Thema:
Licht richtig einsetzen
Designerleuchten mit LED
Zum Smart-Home in 10 Schritten

Indirektes Licht schaffen mit LED-Stripes

LED-Licht lässt Schränke in neuem Licht erstrahlen. Möglich machen das die Lichtleisten "Lightstripes" aus der Hue-Familie von Philips. Dank selbstklebender Rückseite sind sie schnell unter Böden angebracht und beleuchten sie in weißem Licht - oder ein bisschen mutiger - sogar in einer von 16 Millionen Farben, die sich per Smartphone-App auswählen lassen. Preis: ca. 80 Euro. 
www.meethue.com

Tipp: Schöne Lichtideen finden Sie auch im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Mehr zum Thema:
Licht richtig einsetzen
Designerleuchten mit LED
Zum Smart-Home in 10 Schritten

 

Mehr Sicherheit dank App-Steuerung: Klemmen von Digitalstrom

Wenn man in den Urlaub fährt, ist es ratsam dafür zu sorgen, dass das Zuhause bewohnt aussieht. Mit den Steuerungsbausteinen von Digitalstrom werden jetzt nahezu jede Steckdose und Leuchte nachträglich intelligent. Sie werden einfach wie eine Lüsterklemme eingebaut. Dank der zugehörigen App kann dann jede angeschlossene Leuchte automatisch oder vom Urlaubsort aus individuell ein- und ausgeschaltet werden – eben genau so, als sei man zu Hause. Preis pro Modul: ca. 95 Euro.
ww.digitalstrom.de

Tipp: Schöne Lichtideen finden Sie auch im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Mehr zum Thema:
Licht richtig einsetzen
Designerleuchten mit LED
Zum Smart-Home in 10 Schritten

 

LED-Licht mit Duft: "Aromalight" von Avox

Nicht nur den Raum beleuchten, sondern auch beduften, kann die LED-Lampe "Aromalight" von Avox. In ihrem Gehäuse sitzt ein kleines Modul, das ätherische Öle aufnimmt, die ein eingebauter Mini-Ventilator dann zeitgesteuert in den Raum fächert. Preis: ca. 50 Euro.
www.awox.com

Tipp: Schöne Lichtideen finden Sie auch im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Mehr zum Thema:
Licht richtig einsetzen
Designerleuchten mit LED
Zum Smart-Home in 10 Schritten

 

Farbiges Licht: LED-Lampe "Avea" von Elgato

1, 2, 3, 4 – so viele Lichtstimmungen sind bei der LED-Retrofitlampe "Avea" in der dazugehörenden Smartphone-App voreingestellt. Die Szenarien reichen von rötlicher "Abendstimmung" bis "Bergduft" in einem Blauton. Neben den Lichtstimmungen bietet die Retrofitlampe noch die Funktion eines Lichtweckers an. Anstatt zu klingeln imitiert die Lampe einen Sonnenaufgang und wird zu einer festgelegten Uhrzeit stetig heller. Preis: ca. 40 Euro.
www.elgato.com

Tipp: Schöne Lichtideen finden Sie auch im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Mehr zum Thema:
Licht richtig einsetzen
Designerleuchten mit LED
Zum Smart-Home in 10 Schritten

 

Gartenleuchten mit LED: "Gardenspot Mini" von Osram

LED-Leuchten ziehen auch immer häufiger in den Garten ein. Als individuelle Terrassenbegrenzung, Wegmarkierung oder Beleuchtung für den Balkon bietet Osram dazu die "Gardenspots Mini" aus der LED-Familie "Lightify" an. Je nach Wunsch illuminieren die neun Spots an einem Zehn-Meter-Kabel das Außengrün in dezentem Warmweiß (2700 K) oder in einer von 16 Millionen Farben. Preis: ca 60 Euro.
Über: www.conrad.de

Tipp: Schöne Lichtideen finden Sie auch im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Mehr zum Thema:
Licht richtig einsetzen
Designerleuchten mit LED
Zum Smart-Home in 10 Schritten

Komplettes Lichtszenario auf Fingertipp

Lust auf einen gemütlichen Filmabend zu Hause? Wer bisher durch das Haus hetzen musste, um alles vorzubereiten, sollte sich das Smart-Home-System von Qivicon anschauen. Lichter dimmen, die Jalousien herunterfahren, Außenlicht löschen und sogar den Beamer starten sind dank intelligenter Steckdosen und anderer Smart-Home-Lösungen nun mit nur einem einzigen Fingertipp möglich. Starterpaket: ca. 140 Euro.
www.qivicon.de

Tipp: Schöne Lichtideen finden Sie auch im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Mehr zum Thema:
Licht richtig einsetzen
Designerleuchten mit LED
Zum Smart-Home in 10 Schritten

 

LED-Lampe mit Lautsprecher: "Pulse" von Sengled

Musik liegt in der Luft! Oder besser gesagt: in der Leuchte. Hersteller Sengled entschied sich nicht nur dafür, seine Retrofit-Lampe mit dimmbaren LEDs auszustatten - ein Bluetooth-Lautsprecher vom Audio-Experten JBL ist ebenfalls verbaut. So kann mit jedem modernen Smartphone oder Tablet-PC die Lieblingsmusik direkt über die Zimmerbeleuchtung abgespielt werden, ohne eine zusätzliche Musikanlage zu benötigen. Für einen guten Raumklang, lassen sich dazu bis zu acht einzelne Leuchten ansprechen. Set-Preis: ca. 120 Euro. 
www.sengled.com

Tipp: Schöne Lichtideen finden Sie auch im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Mehr zum Thema:
Licht richtig einsetzen
Designerleuchten mit LED
Zum Smart-Home in 10 Schritten

Diese Fotostrecke gehört zu Leuchten und Lampen mit LED