• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

HÄUSER-Grundrisse 2012

Hier können Sie Schnitte, Pläne und Ansichten von Architektenhäusern aus allen HÄUSER-Zeitschriften des Jahres 2012 herunterladen.

Häuser 06/2012

Grundrisse: HÄUSER 6/2012, Seite 12ff
Die Würfel sind gefallen
Mit gestaffelten Kuben brachten die Architekten Graux & Baeyens Bewegung in die Fassade einer klassisch modernen Villa bei Gent - und optimierten so den Lichteinfall. .
Grundrisse: HÄUSER 6/2012, Seite 14ff
Offen für weite Blicke
Auf einem exponierten Hanggrundstück in Vorarlberg baute Helena Weber ein raffiniert einfaches Haus, das sich ganz auf die Aussicht in den Bregenzerwald konzentriert. .
Grundrisse: HÄUSER 6/2012, Seite 16ff
Vorsprung durch Anbau
Die Erweiterung eines Familiendomizils bei Melbourne geriet dem australischen Architekten Andrew Maynard zur kurvenreichen Kunstlandschaft. .
Grundrisse: HÄUSER 6/2012, Seite 44ff
Lob der Einsamkeit
Im schönsten Südtiroler Alpengebiet, geschützt von Tannen und Föhren, entstand ein Refugium von fast klösterlicher Ruhe und Schlichtheit. .
Grundrisse: HÄUSER 6/2012, Seite 58ff
Neues Intro für ein altes Stück
Im romantischen Pajottenland bei Brüssel verwandelte der Architekt Bart Lens ein marodes Gehöft in ein modernes Familiendomizil namens "Rabbit Hole". Ein Traum aus Backstein, mit höhlenartigem Zugang. .
Grundrisse: HÄUSER 5/2012, Seite 68ff
Im Land der langen weißen Wolke
An der zerklüfteten Westküste Neuseelands errichtete Andrew Patterson ein windumtostes Refugium mit luftigem Innenleben. .
Grundrisse: HÄUSER 6/2012, Seite 102ff
Freiräume
Eine Frau, die sich kleidet wie ein Mann. Und ein Haus, das rauen Beton mit weichen Formen vereint: Sophie Hicks hat ihren Crossover-Modestil in Architektur übersetzt. .
hs201206110-grundriss-berlin
Grundrisse: HÄUSER 6/2012, Seite 110ff
Wohnen mit allen Aktionen
BCO Architekten fanden in Berlin-Mitte eine verwaiste Grünfläche und planten für eine Baugruppe modellhaft flexible Wohnungen mit höchster Energieeffizienz. .
hs201206118-grundriss-kempten
Grundrisse: HÄUSER 6/2012, Seite 118ff
Häusliche Harmonielehre
Wie organisiert man das Zusammenleben einer fünfköpfigen Familie, ohne dass ständig Chaos herrscht und alle aufeinanderhocken? Die Lösung: genug Platz für jeden und eine Architektur, die den Alltag ordnet. .

Häuser 05/2012

hs201205020_grundriss_sobek
Grundrisse: HÄUSER 5/2012, Seite 20ff
Farnsworth updated
Mit einem Bungalow bei Ulm gelang Werner Sobek die nachhaltige Neuinterpretation eines großen Klassikers. .
hs201205024_grundriss_caramel
Grundrisse: HÄUSER 5/2012, Seite 24ff
Neue Wiener Welle
Caramel Architekten formten ein Haus zum organisch bewegten Großraum. .
Grundrisse: HÄUSER 5/2012, Seite 44ff
Victorian Secret
Beim Umbau eines viktorianischen Stadthauses in Sydney blieb nur die schmucke Schauseite erhalten. Dahinter wagten Tony Chenchow und Stephanie Little den radikalen Neuanfang und schufen ein Raumwunder mit Hof und Himmelsblick. .
Grundrisse: HÄUSER 5/2012, Seite 52ff
Ein Loft auf dem Lande
Architekt Alexander Reichel machte ein niedersächsisches Hallenhaus zum Lehrstück, wie offen, großzügig und trotzdem traditionsverbunden sich in alter Fachwerkhülle wohnen lässt. .
Grundrisse: HÄUSER 5/2012, Seite 62ff
Im Kern radikal
Buchner Bründler Architekten aus Basel machten ein Stallgebäude im Tessin zum Sommerdomizil, indem sie ein neues Haus ins alte setzten. .
Grundrisse: HÄUSER 5/2012, Seite 70ff
Aufbruch zum Licht
Beim Umbau eines denkmalgeschützten Hauses in München verwandelte Architekt Thomas Unterlandstättner die Obergeschosse in ein lichtdurchflutetes Kinderreich. .
Grundrisse: HÄUSER 5/2012, Seite 92ff
Fast wie von einem anderen Stern
Mehr Objekt als Haus: In der Polderlandschaft bei Amsterdam sticht das Familiendomizil des Architekten Don Murphy schon von weitem ins Auge. Aber nicht mehr lange - die graue Bauskulptur setzt Moos an und wird allmählich ergrünen. .
Grundrisse: HÄUSER 5/2012, Seite 100ff
Klinkern statt Klotzen
Neues entsteht aus Altem, darum zollt man Bautypen der Vergangenheit Respekt. Wie eine Hamburger Familie, die sich von dem Architekturbüro La´ket ein modernes Haus bauen ließ, das viel traditioneller ist, als es auf den ersten Blick scheint. .
Grundrisse: HÄUSER 5/2012, Seite 108ff
Einfach vom Feinsten
Die Fassade mit Schwarztee gegerbt, der Betontresen mit Olivenöl eingerieben: Nina Trattner und Gerhard Scharfetter verpassten ihrem maßgefertigten Haus im Salzburger Land eine so aufwendige und hochwertige Behandlung, dass es den Arbeitstitel "Kobe Rind" bekam. .

Häuser 04/2012

Grundrisse: HÄUSER 4/2012, Seite 30ff
Frankreichs feinste Fischerhütte
Ein leidenschaftlicher Angler ließ sich von dem Lyoneser Architekten Pierre Minassian eine Villa mitten im See bauen. Ein ausfahrbarer Steg sorgt für ungestörte Stunden. .
hs201204040-grundriss-stewart
Grundrisse: HÄUSER 4/2012, Seite 40ff
Konzerthaus für einen Solisten
Die Villa von Shim-Sutcliffe in Toronto für einen musischen Mathematiker fasziniert durch Kurven, Klangfülle und Raumkaskaden. .
Grundrisse: HÄUSER 4/2012, Seite 48ff
Ein Eiland mit vier Wänden
Die von Wasser umschlungene Ferienvilla auf der australischen Insel Hamilton schenkt ihren Bewohnern grandiose Ausblicke. .
Grundrisse: HÄUSER 4/2012, Seite 56ff
Luxusfarmhaus In der Mega-City
In der 20-Millionen-Metropole Sao Paulo baute der Brasilianer Isay Weinfeld eine Villa, die den weiten Raum mit allen Mitteln feiert. .
Grundrisse: HÄUSER 4/2012, Seite 96ff
Feines Flickenwerk
In Landsberg am Lech umkleideten Felix Bembe und Sebastian Dellinger eine wunderbar vielgestaltige Wohnlandschaft mit einer Hülle aus Brettern und 80 Fenstern. .
Grundrisse: HÄUSER 4/2012, Seite 102ff
Betonbox mit Krone
Der kleine Parkplatz im Zentrum Sydneys ist Vergangenheit. Heute füllt Domenic Alvaros "Small House" die Lücke. Der international ausgezeichnete, mit knappem Budget gebaute Betonblock besticht durch lichte Räume und Dachgarten. .
Grundrisse: HÄUSER 4/2012, Seite 110ff
Der Charme der Reduktion
Mit Blick fürs Wesentliche und einem feinen Sinn für Raumökonomie baute Peter Kupferschmidt im oberbayerischen Weßling ein erstaunlich kostengünstiges Familiendomizil. Es besticht durch unspektakuläre Klarheit und grandiose Aussichten. .
Grundrisse: HÄUSER 4/2012, Seite 118ff
Durchgehend geöffnet
Neue Freiheit im alten Gemäuer: Im flämischen Kortrijk machte der Architekt Steven Vandenborre einen in die Jahre gekommenen Bungalow fit fürs moderne Familienleben. .

Häuser 03/2012

hs2012050301_grundr_schm
Grundrisse: HÄUSER 3/2012, Seite 30ff
Grün gewinnt
Vorhang auf für ein extravagantes Familienhaus mit Spielgarten von den Architekten Meixner Schlüter Wendt - mitten im Frankfurter Westend. .
hs2012050381_grundriss_leng
Grundrisse: HÄUSER 3/2012, Seite 38ff
Patenter Purist
Familie Lengauer in der Steiermark wollte ein klares, helles Haus, das bei aller Schönheit trotzdem alltagstauglich ist. Der Architektin Renate Schachner gelang das Wunder mit vielen praktischen Kniffen. .
Grundrisse: HÄUSER 3/2012, Seite 46ff
Turmhoch überlegen
Schlafzimmer in luftiger Höhe und Wohnnischen im Sockelgeschoss bauten Christian und Pascale Pottgiesser einer sechsköpfigen Familie bei Paris. .
hs2012050541_grundriss_lug
Grundrisse: HÄUSER 3/2012, Seite 54ff
Gartenhaube
Am Luganer See setzte der Architekt Jacopo Mascheroni einem Familienhaus eine Glaskrone auf: Der größere Teil des Gebäudes liegt unter dem Rasen. .
Grundrisse: HÄUSER 3/2012, Seite 86ff
Starkes Duo für eine Solistin
Was nur bei großen Villen machbar erscheint, realisierte der Architekt Max Brunner im Kleinformat: In München baute er für eine alleinstehende Frau ein Domizil mit separatem Gästehaus. .
Grundrisse: HÄUSER 3/2012, Seite 90ff
Understatement pur
Niemand würde hinter der unscheinbaren Fassade dieses Londoner Stadtreihenhauses besondere Wohnqualitäten vermuten. Doch Architekt Seth Stein zauberte im Inneren ein lichtes Refugium. .
Grundrisse: HÄUSER 3/2012, Seite 110ff
Leben in der Ruine
In einem nordspanischen Dorf verwandelte der Architekt Jesus Castillo Oli ein marodes Lagerhaus in ein originelles Feriendomizil, das bereits zu einer Touristen-Attraktion avancierte. .

Häuser 02/2012

HÄUSER-AWARD 2012 1.Preis Doppelhaus Madrid Carnicero
Grundrisse: HÄUSER 2/2012, Seite 34ff
Der Charme der klaren Kante
Rau und ruppig gibt sich das Doppelhaus des Architekten Inaqui Carnicero bei Madrid. Doch die herbe Sichtbeton-Haut verhüllt nur großen räumlichen Reichtum. .
hsa2012_leona_geitner_a
Grundrisse: HÄUSER 2/2012, Seite 44ff
Das kleine Schwarze
Weglassen macht sich bezahlt! Nach dieser Devise plante Leona Geitner ihr preiswertes Familiendomizil bei Düsseldorf: ein Haus ohne Schnickschnack, aber mit allem Drum und Dran. .
HÄUSER-AWARD 2012 2.Preis Ferienhaus in Vorarlberg
Grundrisse: HÄUSER 2/2012, Seite 54ff
Verneigung vor der Natur
Einfach, gut und günstig: Das Ferienhaus mit Alpenblick, das der Stuttgarter Architekt Benedikt Bosch im Auftrag seiner Eltern in Vorarlberg errichtete, besticht durch elementare Qualitäten. .
HÄUSER-AWARD 2012 Zusatzpreis Atelierhaus in Würzburg
Grundrisse: HÄUSER 2/2012, Seite 62ff
Große Kunst auf kleinem Grund
Auf einem Restgrundstück in Würzburg baute Architekt Wolfgang Fischer für nur 108.000 Euro eines der preiswertesten Häuser des Wettbewerbs. .
Grundrisse: HÄUSER 2/2012, Seite 104ff
Kommt ein Wohnhaus geflogen
Werke von Palladio und da Vinci inspirierten den Architekten Bernardo Rodrigues zu seinem kühnen Erstlingswerk, das er auf der Azoren-Insel Sao Miguel errichtete. .
Grundrisse HÄUSER 02/2012 S.14 L.A.Scala
Grundrisse: HÄUSER 2/2012, Seite 114ff
L.A. Scala
Neues Bauen in Los Angeles: Auf einem für kalifornische Verhältnisse kleinen Grundstück errichtete der Architekt Andrew Liang ein großartiges Künstlerdomizil mit Wohn- und Ateliergebäude - und einem Treppenhaus zum Träumen. .
Grundrisse: HÄUSER 2/2012, Seite 136ff
Einfach grandios
Zimmer frei im Bergdorf La Grave in den französischen Alpen: Der Architekt Pierre Doucerain verwandelte ein marodes Steinhaus in ein Chalet mit puristischem Interieur und majestätischem Ausblick. .

Häuser 01/2012

hs201201024-grundriss-kengo
Grundrisse: HÄUSER 1/2012, Seite 24ff
Beflügelt
Kein Architekt wagte es, den filigranen Glaspavillon der Lichtplanerin Susan Leaming in Connecticut zu erweitern. Bis die Bauherrin den Japaner Kengo Kuma fragte, der das Haus trotz geografischer Distanz und seltener Besuche grandios ergänzte. .
Grundrisse: HÄUSER 1/2012, Seite 40ff
Berg-Werk im Vinschgau
Wenn Bauherren und Architekten einander gut zuhören, entsteht ein perfekt durchkomponiertes Ganzes - wie diese imposante Villa in Südtirol. .
Grundrisse: HÄUSER 1/2012, Seite 48ff
Mit Durchblick gebaut
Ein Ehepaar aus Bayern veranstaltete einen Wettbewerb unter fünf Büros, um den besten Entwurf fürs eigene Traumhaus zu finden. Das Büro Weber + Hummel setzte sich durch - mit einem Ensemble aus vier transparenten Pavillons. .
hs201201056-grundriss-remen
Grundrisse: HÄUSER 1/2012, Seite 56ff
Einfach gut
Mit Rücksicht auf ein historisches Ensemble baute Christine Remensperger einer Stuttgarter Familie ein äußerlich traditionelles Haus mit erstaunlichem Inneren. .
Grundrisse: HÄUSER 1/2012, Seite 62ff
Mit dem Erker in die Moderne
Im schweizerischen Thurgau setzten zwei Berner Architekten ein neues Haus in einen denkmalgeschützten Stadel - und erfüllten damit den Traum eines jungen IT-Unternehmers. .
Grundrisse: HÄUSER 1/2012, Seite 78ff
Betonblume im Pinienheim
Wie eine Blüte öffnet sich das Haus der Architekten Aires Mateus im portugiesischen Aroeira. Der strahlend weiße Bau zeigt, wie alltagstauglich Minimalismus sein kann. .