CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Grundrisse aus HÄUSER 05/2017

HÄUSER: Grundrisse 05/2017
Grundrisse: HÄUSER 5/2017, Seite 8ff
Fest verankert
Die Casa do Gerês liegt als skulpturaler Riegel an einem Hang im Norden Portugals. Dem Büro Carvalho Araújo gelang es, die Topografie in einen Vorzug zu verwandeln. Die Architekten planten einen klaren Körper aus Holz und Beton, der sich in die Erde gräbt und dabei den Ausblick über die Umgebung inszeniert.
HÄUSER: Grundrisse 05/2017
Grundrisse: HÄUSER 5/2017, Seite 44ff
Freiheit hinter Mauern
Für ein älteres Paar plante Atelier Arcau ein extrem kompaktes Haus in der malerischen Altstadt von Vannes in der Bretagne. Durch den geschickten Außenbezug und einen meisterhaften Garten gelang ein urbanes Kleinod.
HÄUSER: Grundrisse 05/2017
Grundrisse: HÄUSER 5/2017, Seite 54ff
Das feine Schwarze
Nicht mal vier Meter breit war die Baulücke in Rotterdam. Die Architekten Gwendolyn Huisman und Marijn Boterman haben ihr Traumhaus hin­ eingesetzt – mit luftiger Liege, lauschigem Bad und offener Wohnlandschaft auf drei Ebenen.
Architektenhäuser: Ferienhaus aus Leichtbeton - Garten
Grundrisse: HÄUSER 5/2017, Seite 62ff
Es sieht so einfach aus
Aus massivem Leichtbeton formte Architekt Thomas Fabrinsky im Kraichgau ein großzügiges Haus auf kleiner Fläche.
HÄUSER: Grundrisse 5/2017
Grundrisse: HÄUSER 5/2017, Seite 72ff
Unter Dach und Fach
Sigurd Larsens "Roof House" bei Kopenhagen fasziniert nicht nur durch exzellente Lichtführung und ein spektakuläres Dach. Dank eines geschickten Grundrisses bietet es trotz überschaubarer Grundfläche viel Raum für eine vierköpfige Familie.
HÄUSER: Grundrisse 05/2017
Grundrisse: HÄUSER 5/2017, Seite 90ff
Zweifach gelungen
Stefan Flachsbarth und Michael Schultz bebauten ein Berliner Grundstück mit Wohnhäusern für zwei Brüder und deren Familien – und schufen einerseits Gemeinschaft, andererseits Privatsphäre.
HÄUSER: Grundrisse 05/2017
Grundrisse: HÄUSER 5/2017, Seite 102ff
Kluge Winkelzüge
Das schwierig geschnittene Grundstück in Grafing bei München inspirierte die Architekten Gassner & Zarecky zu einem Entwurf mit raffiniertem Zuschnitt. Für eine vierköpfige Familie entstand
ein Domizil mit fließenden Räumen und spannenden Außenbezügen.
HÄUSER: Grundrisse 05/2017
Grundrisse: HÄUSER 5/2017, Seite 114ff
Der Trick mit dem Blick
Um die Landschaft am Genfer See so sichtbar wie möglich zu lassen, verwendete der Architekt Pierre Minassian viel Glas und drehte die obere Etage um 90 Grad. Das Ergebnis ist ein Haus, das man überschauen, aber nicht übersehen kann.

Grundrisse aus HÄUSER 04/2017

HÄUSER 4/2017: Grundriss
Grundrisse: HÄUSER 4/2017, SEITE 6 FF
Mit dem Willen zur Welle
Eine Villa in Rotterdam gelang den Planern von MVRDV als faszinierend dynamisches Raumtheater mit ganz privaten Seiten.
HÄUSER 4/2017: Grundriss
Grundrisse: HÄUSER 4/2017, SEITE 32 FF
Bungalow und Belvedere
In der ostwestfälischen Auenlandschaft baute die Planerin Heike Falkenberg ein kunstvoll kompaktes Haus, das sich ganz auf einen idyllischen Schlosspark hin orientiert.
HÄUSER 4/2017: Grundriss
Grundrisse: HÄUSER 4/2017, SEITE 40 FF
Wilde Wiese und gezähmte Natur
Das Haus der Landschaftsgestalter Donata und Christoph Valentien bei München baute Architektin Laura Jahnke als entspannten Alterssitz, der mit einem unkompliziert-großartigen Garten zum Ensemble zusammenwächst.
HÄUSER 4/2017: Grundriss
Grundrisse: HÄUSER 4/2017, SEITE 50 FF
Als Dorf maskierte Villa
Das Ferienhaus einer neunköpfigen Familie versteckten die Planer von Atelier du Pont im dichten Pinienwald von Cap Ferret. Dazu verteilten sie das Bauvolumen auf mehrere Pavillons, verbunden von Terrassen und einem Untergeschoss.
Reduzierter Neubau mit grünem Innenhof: Garten im Hof
Grundrisse: HÄUSER 4/2017, SEITE 60 FF
Draußen auf dem Lande
Ein Hofhaus mit blühendem Garten in der Mitte und grüner Wiese drum herum: Das Domizil der Familie Busch im unterfränkischen Gaukönigshofen fasziniert durch schön gestaltete Außenbezüge und eine große Klarheit im Inneren.
HÄUSER 4/2017: Grundriss
Grundrisse: HÄUSER 4/2017, SEITE 88 FF
Störe meine Kreise nicht
"Birkedal" ist das dritte Haus, das Jan Henrik Jansen auf der dänischen Insel Møn gebaut hat. Und damit alles rundläuft, hat der deutsche Architekt sein Projekt diesmal der Zylinderform verschrieben.
HÄUSER 4/2017: Grundriss
Grundrisse: HÄUSER 4/2017, SEITE 100 FF
Backsteine im Bauch
Designer Filip Janssens ist bekannt für Möbelentwürfe, die sich aus Kuben und Quadern zusammenfügen. Sein Haus bei Brüssel entwarf er nach dem gleichen Prinzip – ein Cluster von Geometrien, das auf die Bedürfnisse der Familie zugeschnitten ist.
HÄUSER 4/2017: Grundriss
Grundrisse: HÄUSER 4/2017, SEITE 108 FF
Mit Aussicht und Atrium
Wie ein kleines Dorf mit Platz wirkt das Ensemble aus einem Wohnhaus und zwei Nebengebäuden um einen großzügigen Patio in der Nähe von Genf. Die Architektur von Valentine und François Frey gelang dabei ebenso naturnah wie intim.

GRUNDRISSE AUS HÄUSER 03/2017

HÄUSER-Grundrisse 3/2017
Grundrisse: HÄUSER 3/2017, SEITE 12FF
Der Knaller
Im Westschweizer Weinland planten Bonnard Woeffray ein erstaunliches Haus, das mit expressiven Formen weithin auffällt und auch im Inneren durch ein kraftvolles Farbkonzept und einen klugen Grundriss in jeder Hinsicht überzeugt.
HÄUSER-Grundrisse 3/2017
Grundrisse: HÄUSER 3/2017, SEITE 48FF
Versöhnt mit der Moderne
Von Nachman Kaplansky in den dreißiger Jahren errichtet, wurde die Villa bei Antwerpen später stark verändert. Nun haben B-Architecten und Olga Perez die räumlichen Qualitäten des Ursprungsentwurfs wiederhergestellt und mit hochwertigen Materialien eine zeitlose Wohnatmosphäre geschaffen.
HÄUSER-Grundrisse 3/2017
Grundrisse: HÄUSER 3/2017, SEITE 58ff
Einfach mal Größe wagen
Hila und Ran Broides gelang bei ihrem Haus in der Nähe von Tel Aviv das scheinbar Unmögliche: Auf kleinem Grund ein Raumwunder zu schaffen, das der fünfköpfigen Familie auch in Zukunft funktional und ästhetisch verlässlich zur Seite stehen wird.
HÄUSER-Grundrisse 3/2017
Grundrisse: HÄUSER 3/2017, SEITE 69FF
In der Ruhe liegt die Kraft
"Indem ich das eine wegnehme, stärke ich das andere", sagt Architekt Hans Verstuyft – und schuf im Penthouse eines Chipperfield-Hochhauses in Antwerpen einen Gegenentwurf zur Schnelllebigkeit der Hafenstadt.
Modernisiertes 60-Jahre-Doppelhaus: Totale
Grundrisse: HÄUSER 3/2017, SEITE 76FF
Mit Maß und Respekt
Architekt Michael Ragaller erkannte das enorme Potenzial einer Doppelhaushälfte aus den Sechzigern in Waldenbuch. Bei der Modernisierung betonte der Planer mit gezielten Eingriffen und edlen Materialien die räumlich-funktionalen Qualitäten des Bestandsbaus.
HÄUSER-Grundrisse 3/2017
Grundrisse: HÄUSER 3/2017, SEITE 90ff
Mit Treppen reich bedacht
Stufen über Stufen durchziehen das atemberaubende "Ghat"-Haus an der chilenischen Küste bei Santiago. Die von Max Núñez entworfene Hangvilla lässt tief blicken – und lädt zum Besteigen ein.
HÄUSER-Grundrisse 3/2017
Grundrisse: HÄUSER 3/2017, SEITE 100FF
Neues aus Alt-Sachsenhausen
Beim Bau eines Stadthauses im Frankfurter Ebbelwoi-Viertel bewies Architekt Bernhard Franken, wie gut modernes Bauen in historischer Umgebung gelingen kann.
HÄUSER-Grundrisse 3/2017
Grundrisse: HÄUSER 3/2017, SEITE 107ff
Einsame Spitze
Nicht weit von Alentejos Küste baute Manuel Aires Mateus ein modernes Ferienhaus-Ensemble zwischen Olivenbäumen und Korkeichen. Warum dies sich trotz seiner Ecken und Kanten so gut in die ursprüngliche Umgebung einfügt? Weil der portugiesische Architekt die Natur immer im Blick behielt.

GRUNDRISSE AUS HÄUSER 02/2017

Grundriss HÄUSER 02/2017: Zum Raum wird hier die Zeit
Grundrisse: HÄUSER 2/2017, SEITE 12FF
Zum Raum wird hier die Zeit
Mit dem Gästehaus seines Galeriegebäudes im amerikanischen Rhinebeck gelang Architekt Steven Holl große Architektur auf kleiner Fläche und gleichzeitig der Erhalt eines herrlichen Waldgrundstücks.
HÄUSER-AWARD 2017 - 1.Preis: Villa MQ - Totale
Grundrisse: HÄUSER 2/2017, SEITE 44FF
Schneckenhaus der Zukunft
In ihren Wohnhäusern verbindet Magalie Munters vom Genter Büro OOA | Office O Architects zukunftsgewandte Formen und authentische Materialien. Auf diese Weise gelang ihr bei der Villa MQ ein aufregend skulpturaler Baukörper, der innen durch ein spektakuläres Raumgefühl überzeugt.
HÄUSER-AWARD 2017 - 2.Preis: Villa Schoorl
Grundrisse: HÄUSER 2/2017, SEITE 55ff
Mit klarem Profil
In Holland sind die Scheunen schwarz. Die Villa Schoorl von Studio Prototype ist es auch, interpretiert das Vorbild mit einer Aluminiumhaut aber spektakulär neu und sorgt im Inneren für räumliche Spannung und Begeisterung.
HÄUSER-AWARD 2017 - 3.Preis: Haus P, Oberreute
Grundrisse: HÄUSER 2/2017, SEITE 64FF
Außen gewagt, innen gewonnen
Mit einem Ferienhaus im Allgäu wagt das Stuttgarter Studio Yonder Neues – auf dem Boden regionaler Bautraditionen. Dass die ungewöhnliche Form ein spannendes Raumgefüge umschließt, zeigt der Grundriss.
HÄUSER-AWARD 2017 - Außengestaltung: Haus Knapphullet
Grundrisse: HÄUSER 2/2017, SEITE 72FF
Felsenfest überzeugt
An Norwegens wilder Küste bauten Lund Hagem Architects ein aufregendes Sommerhaus mit frei tragendem Betondach, das die Natur zum eigentlichen Thema der Architektur macht.
HÄUSER-AWARD 2017 - Interior: Haus Kranawendter
Grundrisse: HÄUSER 2/2017, SEITE 78ff
Harte Schale, weicher Kern
Im Salzburger Land setzte das Team von LP Architektur das Innen und Außen eines Einfamilienhauses in Hanglage mithilfe von viel Holz und Naturstein in einen spannenden Dialog.
HÄUSER 02/2017 - Grundriss
Grundrisse: HÄUSER 2/2017, SEITE 122FF
Zurück zur Scholle
Ein Ehepaar entdeckt seine norddeutsche Heimat wieder, indem es traditionelle Architektur neu interpretiert und eine reetgedeckte Kate von 1850 in ein modernes Wohnhaus mit Geschichte verwandelt.
HÄUSER 02/2017 - Grundriss
Grundrisse: HÄUSER 2/2017, SEITE 130ff
"Bitte kein Backstein"
Diesen Wunsch der Bauherren haben die Architekten François und Valentine Frey ignoriert und sie trotzdem glücklich gemacht mit einem Bungalow, der Klassiker-Qualitäten mit der Gegenwartsarchitektur verbindet.

Das Haus einrichten

SCHÖNER WOHNEN-Shop Teaser Couchtisch
SCHÖNER WOHNEN-SHOP
Ausgewählte Kleinmöbel und Accessoires
Vom Beistelltisch bis Teppich, von Leuchten bis Wohnaccessoires: Viele neue Einrichtungsideen fürs Haus finden Sie im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Grundrisse aus HÄUSER 01/2017

Grundrisse HÄUSER 2017/01
Grundrisse: HÄUSER 1/2017, Seite 8ff
Die Quadratur des Hauses
In einem Ferienhaus an der portugiesischen Atlantikküste ist es den Architekten Aires Mateus meisterhaft gelungen, mithilfe der Geometrie die Schönheit der Natur einzufangen.
Grundrisse HÄUSER 2017/01
Grundrisse: HÄUSER 1/2017, Seite 36ff
Der belgische Patient
In Antwerpen haben Architekten ein verfallenes Militärhospital aus dem 19. Jahrhundert in ein begehrtes Wohnareal verwandelt. Wie aus einem Krankensaal ein lichtdurchflutetes Loft werden kann, zeigt nun der Interiordesigner Hendrik Robberecht.
Grundrisse HÄUSER 2017/01
Grundrisse: HÄUSER 1/2017, Seite 44ff
Auf Zuwachs gekauft
Mit einem markanten Anbau und einer klugen Umgestaltung des Altbaus machte der Architekt Thilo Holzer ein Stuttgarter Domizil aus den zwanziger Jahren fit für eine fünfköpfige Familie.
Grundrisse HÄUSER 2017/01
Grundrisse: HÄUSER 1/2017, Seite 52ff
Märchenhaus
Ein über hundertjähriges Doppelhaus nahe Paris verwandelten Mélanie Gonin und Véronique Cotrel in ein komfortables Heim mit ausreichend Raum für eine fünfköpfige Familie: außen originalgetreu restauriert, innen entkernt und mit Augenmaß modernisiert.
Grundrisse HÄUSER 2017/01
Grundrisse: HÄUSER 1/2017, Seite 58ff
Der unbekannte Marcel Breuer
Glücksfall: In Wiesbaden stieß ein Ehepaar auf ein vergessenes Architekturdenkmal, das einzige in Deutschland erhaltene Wohnhaus des Bauhaus-Lehrers, und restaurierte es mit viel Gefühl.
Grundrisse HÄUSER 2017/01
Grundrisse: HÄUSER 1/2017, Seite 68ff
Stadtluft macht frei
Auf einer schmalen Parzelle in der Pariser Banlieue gelangen Olivia Gomes und Mohamed Omaïs ein erstaunliches Stadthaus mit Atelier und Gartenhof.
Grundrisse HÄUSER 2017/01
Grundrisse: HÄUSER 1/2017, Seite 84ff
Auf die Spitze getrieben
In Portugal hat der Architekt João Mendes Ribeiro den Typus des Einfamilienhauses neu interpretiert: modern, schlicht und mit vielen raffinierten Details.
Grundrisse HÄUSER 2017/01
Grundrisse: HÄUSER 1/2017, Seite 90ff
Lichtgestalt am Steilhang
Ein Zahnarzt-Ehepaar aus Thüringen wünschte sich einen Bungalow, der nur aus Glas, Stahl und Beton besteht. An einem spektakulären Bauplatz entwarf ihnen der Architekt Paul de Ruiter das Traumhaus mit Infinity-Pool im Geist Mies van der Rohes.
Grundrisse HÄUSER 2017/01
Grundrisse: HÄUSER 1/2017, Seite 98ff
Den Blick öffnen
Zwischen Stadtlärm und Alpengipfeln: Im norditalienischen Lumezzane errichtete der Architekt Camillo Botticini ein Familiendomizil, das aus dem Zusammentreffen zweier Welten gestalterische Funken schlägt.